1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Berliner Bär auf Techno

Er ist einer der größten DJs, die Deutschlands Techno-Szene zu bieten hat. Paul Kalkbrenner lässt die Hüften passionierter Raver schwingen. Jetzt bringt er nach drei Jahre Studio-Pause wieder ein Album heraus.

CD-Cover Icke Wieder (Foto: Label: Paul Kalkbrenner Musik)

Das Album "Icke Wieder"

Der Film "Berlin Calling", in dem Kalkbrenner einen drogensüchtigen und feierwütigen DJ spielt, brachte ihm seinen großen Durchbruch. Neben seinem Auftritt als DJ Ickarus hatte Kalkbrenner auch den Soundtrack für "Berlin Calling" produziert. Der Titelsong "Sky and Sand" wurde in Clubs auf der ganzen Welt hoch und runter gespielt.

Jetzt kehrt der Berliner Lokalpatriot mit einem brandneuen Werk zurück. Und es scheint, als hätte ihn der Ausflug zum Film zurück auf den Boden der Tatsachen gebracht. Die neue Scheibe kommt ganz ohne Gesangseinlagen aus. Stattdessen präsentiert "Icke wieder" pure Electromusik, die von allen Seiten geschliffen und poliert wurde.

Paul Kalkbrenner posiert für das Filmplakat zu Berlin Calling (Foto: Movienet (c) dpa - Report)

Paul Kalkbrenner posiert für das Filmplakat "Berlin Calling"

Drei Monate lang schloss sich der DJ in sein Berliner Studio ein, um an neuen Tracks zu basteln. Drei Monate pures Handwerk. Von all zu romantischen Sichtweisen auf seinen Beruf hält er gar nichts.

Die Entstehung neuer Platten bedeutet für ihn harte Arbeit. Der Illusion des vom Sonnenuntergang inspirierten Künstlers verfällt er nicht. Ganz im Gegenteil für ihn ist klar: "Meist kommt die Eingebung beim Arbeiten, beim sich Hinsetzen und beim Machen."

Alles bleibt beim Alten

Der Titel der Platte "Icke wieder" ist zweideutig. Zum einen weist er auf Kalkbrenners Comeback hin. Zum anderen möchte er den treuen Fans aber auch zeigen, dass sein Stil der gleiche geblieben ist. Eigentlich hat sich die Grundaussage seiner Musik nämlich nicht geändert.

Das sind sanfte Klänge und packende Beats, die ganze Stadien oder Konzerthallen in Bewegung setzen. Sein neues Album steckt voll von Optimismus und Euphorie. Allein in der ersten Woche nach der Veröffentlichung wurde es 25.000 Mal verkauft.

Paul Kalkbrenner ( Foto: Marcus Brandt dpa/lno +++(c) dpa - Report)

Musikhandwerker Paul Kalkbrenner

Paul Kalkbrenner ist ein Musiker, der sich von Erfolgswellen nicht aus dem Takt bringen lässt. Da folgt er lieber seinem Credo, locker und entspannt zu bleiben. Für ihn ist es wichtig, in allen Situationen des Lebens Mensch zu sein. Er achtet auch darauf, dass ihn das profitorientierte Musikgeschäft nicht überrollt.

So hat er für das aktuelle Album auf große Promotion-Aktionen verzichtet und das Wichtigste auf Facebook verkündet. Schweren Herzens konnte er sich dann noch überzeugen lassen, kurz vor Veröffentlichung der Platte einige kleine Kostproben freizugeben.

Große Bühne, großes Publikum

Mittlerweile bespielt der 34-jährige die Hauptbühnen auf Festivals und tourt durch die gesamte Welt. Im Vergleich zum Anfang seiner Karriere fühlt sich der DJ auf der Mainstage unterdessen viel sicherer. Früher hätten in kleinen Clubs viel mehr Pannen passieren können; das sei an diesem Punkt seiner Karriere nicht mehr der Fall.

Tanzende Leute Foto: Stephan Flad @Melt! Festival)

Abtanzen zu Electomusik

Für seine eingefleischten Fans wird der Techno-Musiker diesen Herbst noch einmal auf große Konzerttour durch Europa gehen. Dann setzt er sich in den wohl verdienten Urlaub ab, um sich vielleicht doch ein wenig von Sonnenuntergängen inspirieren zu lassen.

Autor: Magnus Rosengarten
Redaktion: Matthias Klaus

WWW-Links