1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Volontariat

"Berlinale Talents": Vorhang auf für DW-Nachwuchs

Großes Kino für Auszubildende: Volontäre und Mediengestalter berichteten multimedial von "Berlinale Talents" - dank langjähriger Kooperation zwischen Deutscher Welle und den internationalen Filmfestspielen.

DW-Nachwuchs bei den Berlinale Talents, Februar 2015 (Foto: DW/Henning Goll).

Ausnahmesweise vor der Kamera: DW-Nachwuchs bei den "Berlinale Talents"

"Ich glaube, wir sollten es am Anfang noch spielerischer machen." Die DW-Volontärinnen Loveday Wright und Emily Sherwin sind ganz vertieft in den Schnitt ihres Beitrags. Auf dem Bildschirm vor ihnen posiert die indonesische Schauspielerin Tara Basro, die sie für den multimedialen DW-Blog portraitieren. Tag 5 der "Berlinale Talents". Und für die beiden Nachwuchsjournalistinnen schon der vierte Video-Beitrag.

Volontärin Emily Sherwin (links) bei den Berlinale Talents, February 2015 (Foto: DW/Henning Goll).

"Gutes Härtetraining" - Volontärin Emily Sherwin (links)

Denn die Volontärinnen berichten gemeinsam mit den Mediengestalter-Auszubildenden multimedial von "Berlinale Talents", dem Netzwerktreffen für internationalen Filmnachwuchs während der Filmfestspiele in Berlin. "Es ist eine seltene Gelegenheit, Filmemacher aus der ganzen Welt zu treffen", sagt Emily Sherwin über das Projekt, das seit einigen Jahren fester Bestandteil des DW-Ausbildungsplans ist. "Aber es ist vor allem ein gutes Härtetraining. Hier kriegt man richtig journalistische Routine." Und mit jedem Video-Beitrag werde man "schneller und besser", fügt ihre Kollegin Loveday Wright hinzu.

Während der Berlinale kommen bei "Berlinale Talents" rund 300 junge Filmemacher aus aller Welt zusammen, tauschen Filmideen aus, lernen sich kennen und schmieden an künftigen, länderübergreifenden Projekten. Eine Filmhochschule auf Zeit, unterstützt von den Stars der Branche. Die Idee von Berlinale-Direktor Dieter Kosslick ist eine Erfolgsgeschichte - immer mehr Alumni von "Berlinale Talents" kehren als Profis zu den Internationalen Filmfestspielen zurück. In allen Sektionen der Berlinale laufen mittlerweile Filme ehemaliger Talents.

Englischsprachiger Blog der "DW Talents"

Volontäre und Mediengestalter-Auszubildende (Foto: Raphael Schmidt).

"DW Talents" - Volontäre und Mediengestalter-Auszubildende auf gemeinsamer Mission

Nicht nur für den Filmnachwuchs ist "Berlinale Talents" eine einmalige Chance. 14 auszubildende Mediengestalter und 11 Volontäre der Deutschen Welle sind Teil des internationalen Netzwerks. Fünf Tage dauert das kreative Aufeinandertreffen - begleitet von der DW-Nachwuchscrew mit einem englischsprachigen Blog. Entstanden sind hier unter anderem 14 Porträts: Schauspieler, Kameramänner und Regisseure erzählen vom Filmemachen - auch in Krisenregionen wie Nigeria, Afghanistan und Ukraine. "Talente treffen auf Talente - klüger kann Ausbildung gar nicht sein", sagt Ramón Garíca-Ziemsen, Leiter Journalistische Ausbildung.

Unterstützt werden die "DW Talents" von einem erfahrenen Trainerteam; organisiert und begleitet wird das Projekt von Fred Oelschlegel, Ausbildungsbeauftragter der DW-Mediengestalter. Den technischen Support leistet seit mehr als 13 Jahren das Unternehmen AVID, das das mobile Studio mit neuester Technik für die Projektzeit ausgerüstete.

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links