1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Veranstaltungen

Berlinale für Filmfans weltweit

Filme aus Mexiko und Marokko, Kanada und China sind im Rennen bei der Berlinale. Die DW präsentiert Filmfans weltweit die Festival-Höhepunkte und berichtet auf ihren digitalen Kanälen und in mehreren Sendesprachen.

Wenn am Donnerstag, 9. Februar, die 67. Berlinale den Roten Teppich ausrollt, ist die DW als Partner wichtiger Kulturereignisse vorn mit dabei. Eröffnung, Wettbewerb und Preisverleihung sind ebenso Thema wie die in Berlin gezeigten frischen Produktionen aus DW-Senderegionen. Länder wie Mexiko, Marokko, Kanada oder China sind 2017 mit spannenden Filmen vertreten. Kaum ein Filmfestival gestattet einen umfassenderen Überblick über das, was das Weltkino aktuell bewegt. 

In TV-Magazinen wie Kino und Kultur.21, im neuen Nachrichtenformat Der Tag, auf der Webseite dw.com/kultur und auf der neuen Facebookseite DW (Kultur) berichtet die DW zehn Tage lang aktuell und hautnah. Exklusive Interviews, Hintergrundberichte und interessante Einblick in den Festivalbetrieb werden die Berichterstattung aus Berlin prägen. 

Das Filmmagazin Kino berichtet in Spezialausgaben am 11. und 18. Februar. Einen Vorgeschmack auf Film-Höhepunkte und ein Gespräch mit Festivaldirektor Dieter Kosslick gab es bereits vorab im TV-Magazin: Scott Roxborough (Englisch) und Hans Christoph von Bock (Deutsch) führen durch das Magazin. Kultur.21 widmet der Berlinale am 18. Februar ebenfalls eine Ausgabe. Das Lifestylemagazin Euromaxx verfolgt, was sich rund um den Roten Teppich abspielt, und die Nachrichtensendung Der Tag wird täglich live zu den Festivalreporten schalten.

Auf dw.com/kultur und in der DW-App finden Interessierte multimedial aufbereitete Informationen: etwa einen Überblick über die wichtigsten Fakten oder unter dem Titel „Vielfalt, Filme und Favoriten“ ein Einblick ins Rahmenprogramm des Festivals.

default

Martina Bertram

T +49.228.429-2055 martina.bertram@dw.com