1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Berlinale 2016: Zuschauerrekord und Spendenaktion für Flüchtlinge

Mit 337.000 verkauften Kinokarten hat die Berlinale 2016 einen neuen Besucherrekord aufgestellt. Erstmals wurde auch um Spenden für Flüchtlinge gebeten.

Damit war der Ansturm des Publikums so groß wie nie zuvor, teilten die Veranstalter am Montag (22.02.2016) mit. Am Sonntag waren die Internationalen Filmfestspiele mit einem Publikumstag zu Ende gegangen. Den goldenen Bären für den besten Film hatte der italienische Regisseur Gianfranco Rosi gewonnen – für seine Flüchtlings-Dokumentation "Fuocoammare".

Erstmals Spendenaktion für Flüchtlinge

Inzwischen haben die Organisatoren mitgeteilt, dass die Berlinale-Besucher insgesamt rund 25.000 Euro für Flüchtlinge gespendet haben. Unter dem Motto "Berlinale helps" hatten die Veranstalter um Spenden gebeten - für das Beratungszentrum für Folteropfer. Die Besucher konnten Geld in Spendenboxen stecken, die in den Kinos aufgestellt wurden. Auf der Spendenplattform betterplace.org kann noch bis Ende März für die Berlinale-Aktion gespendet werden.

Die nächste Berlinale wird vom 9. bis 19. Februar 2017 stattfinden.

nf/rk (dpa, Berlinale)

Die Redaktion empfiehlt

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.