1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Berlinale 2005: Deutsche Welle macht Filmnachwuchs zu einem Schwerpunkt

Faszination Film: Auslandsfernsehen baut Kooperation auf mehreren Feldern aus - Zwei Weblogger berichten live für DW-WORLD.DE


Bei den 55. Internationalen Filmfestspielen Berlin widmet die Deutsche Welle dem Filmnachwuchs aus dem In- und Ausland einen Schwerpunkt. Wie der Sender am Freitag (11. 2. 2005) in Berlin mitteilte, engagiert sich DW-TV, das deutsche Auslandsfernsehen, bis zum 20. Februar 2005 in mehreren Berlinale-Projekten und beobachtet insbesondere die junge Filmszene: Wo gibt es neue Entwicklungen? Und: Wie begegnet der experimentierfreudige Nachwuchs den Herausforderungen des internationalen Marktes?


Erstmals dokumentiert DW-TV den internationalen Workshop der Nachwuchsfilmer, den Berlinale Talent Campus. Eine junge Video-Crew ist während der gesamten Campus-Zeit (12.-16. Februar) im Einsatz. Zwanzig Reporter, Trainer und auszubildende Mediengestalter beobachten das Treffen der über 500 Talente aus aller Welt mit renommierten Profis wie Dante Ferretti (The Aviator) und Stuart Craig (Harry Potter): Das Team produziert mit Unterstützung von Festival-Mitarbeitern und Sponsoren des Berlinale Talent Campus einen täglichen Video-Report: Die so genannten "Dailies" sind auf Großleinwänden während der Berlinale zu sehen.


Als Fernsehpartner sendet DW-TV auch den Siegerfilm des Wettbewerbs BERLIN TODAY AWARD, den das Medienboard Berlin-Brandenburg im Rahmen des Berlinale Talent Campus ausrichtet. Bei diesem Wettbewerb können sich Campus-Talente mit einem Kurzfilmprojekt zum Thema 'Berlin Today' bewerben. Der Preis wird zum zweiten Mal verliehen.


Mit KINO, dem einzigen Fernsehmagazin, das sich ausschließlich dem deutschen Film widmet, ist DW-TV in der deutschen Sektion des Europäischen Filmmarkts der Berlinale vertreten: am Stand von German Films, der Organisation für das Auslandsmarketing des deutschen Films. Das Auslandsfernsehen hat bereits im Vorfeld in seinem Programm mit Trailern weltweit auf die
55. Berlinale aufmerksam gemacht.


Das informationsorientierte Programm "aus der Mitte Europas" kann über ein internationales Satellitennetz in rund 210 Millionen Haushalten und namhaften Hotels empfangen werden. Der Bereich Kultur bildet einen Programm-Schwerpunkt: Magazine wie Kultur.21, euromaxx, KINO und popXport bieten aktuelle Informationen aus der deutschen und europäischen Kulturszene.


Schnell, mittendrin und subjektiv: Zwei Weblogger von DW-WORLD.DE, dem Internet-Angebot der Deutschen Welle, werden live und mit kurzen Reportagen aktuell über die 55. Berlinale berichten. Unter http://berlinale.dw-world.de können User Festival-Luft "schnuppern", ob auf Premierenpartys oder hinter den Kulissen. Schnappschüsse, Berichte und Gerüchte vermitteln den Cineasten weltweit auf unkonventionelle Art atmosphärische Eindrücke vom elftägigen Filmfest.

11. Februar 2005

  • Datum 11.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6EOC
  • Datum 11.02.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6EOC