1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Berlin: Wirtschaftsfaktor Modewoche

Zweimal im Jahr wird ganz Berlin zum Laufsteg. Mode-Messen und Shows zeigen, was angesagt ist. Das zieht Fachpublikum und Touristen aus aller Welt an. Die Hauptstadt profitiert vom Moderummel: Pro Messe über 250.000 zusätzliche Übernachtungen, Taxifahrer und Gastronomen machen Rekordumsätze, auch der Einzelhandel freut sich. Es winken Mehreinnahmen von rund 64 Millionen Euro.

Video ansehen 04:26

Denn fast eine Woche lang, jeweils im Winter und im Sommer, bevölkern Modebewusste die ganze Stadt und lassen ihr Geld da - mehr als gewöhnliche Messebesucher. MADE IN GERMANY trifft Karl-Heinz Müller, den Chef der Messe "Bread & Butter", bei den Vorbereitungen und besucht den jungen Berliner Designer Kilian Kerner. Kerner hat erst über die Modemesse in Berlin einen Investor gefunden und baut nun aus mit 15 Mitarbeitern und großem Showroom im Stadtcenter. Noch ein Messe-Effekt: Popups - temporäre Restaurants, Bars und Clubs, die nur für eine kurze Messezeit aufgemacht werden.

Audio und Video zum Thema