1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Berlin: Verbot von Ferienwohnungen bleibt

Weil Wohnraum knapp ist, hat die Stadt die Vermietung von Ferienwohnungen eingeschränkt. Vermieter, die von den Berlin-Gästen leben, zogen gegen das Verbot vor Gericht.

Video ansehen 02:08

Verbot von Berliner Ferienwohnungen bleibt

Im Urlaub wohnen wie Einheimische - das ist vielen Touristen lieber als ein steriles Hotel. Immer mehr Städtereisende suchen sich Ferienwohnungen. Dafür gelten in Berlin aber strenge Regeln.
Die Vermietung von kompletten Ferienwohnungen über Internetplattformen wie Airbnb ist in Berlin seit dem 1. Mai verboten. Einen Teil der selbst bewohnten Wohnung dürfen Berliner aber nach wie vor mit Touristen teilen - auch gegen Geld. Nur ein Zimmer der selbst bewohnten Wohnung zu vermieten, ist erlaubt. Touristen können sich also weiter eine Bleibe über Airbnb oder andere Plattformen suchen - dürften dann aber keine Ferienwohnungen mehr finden, sondern einzelne Zimmer mit geteilter Küche und Bad.

Audio und Video zum Thema