1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Berlin holt Luhukay, Augsburg Weinzierl

Juristisch geht die Fußball-Bundesliga in die Verlängerung, doch längst planen die Vereine für die neue Saison: Trainer Markus Weinzierl übernimmt in Augsburg von Jos Luhukay, der zu Hertha BSC wechselt.

Trainer Jos Luhukay von Augsburg wird vor dem Spiel von Reportern umringt. (Foto: Stefan Puchner dpa)

Von Liga 1 möglicherweise in Liga 2: Jos Luhukay geht von Augsburg nach Berlin

Nach dem Skandalspiel von Düsseldorf ist die Frage der Klassenzugehörigkeit von Hertha BSC zwar weiter offen, doch die Planungen für die neue Saison werden immer konkreter. Trainer-Dino Otto Rehagel muss seinen Platz Räumen, während Jos Luhukay nun neuer Trainer des Hauptstadtklubs wird. Luhukay unterschrieb am Donnerstag (17.05.2012) einen Zweijahresvertrag bei den Berlinern. "Ich freue mich auf die extrem reizvolle Aufgabe bei Hertha BSC und in Berlin. Ich habe Michael Preetz meine Zusage deshalb ganz bewusst für beide Ligen gegeben."

Weinzierl von Liga 3 in Liga 1

Markus Weinzierl (Foto: dpa)

Markus Weinzierl wird neuer Trainer beim FC Augsburg

Der Niederländer Luhukay war als Trainer des Aufsteigers FC Augsburg erst nach dem letzten Spieltag Anfang Mai – und wohl auch nach Differenzen mit der Vereinsführung – zurückgetreten. Zuvor hatte er den FCA nicht nur in die Bundesliga geführt, sondern dann auch überraschend den Klassenerhalt gesichert. In Augsburg, wo Luhukay noch einen Vertrag bis 2013 hatte, hat man aber schon Ersatz gefunden. Markus Weinzierl übernimmt das Traineramt und soll die bayerischen Schwaben für ein weiteres Jahr in Liga 1 halten. Vor wenigen Tagen hatte Weinzierl noch als Trainer von Jahn Regensburg den Zweitliga-Aufstieg gefeiert.

Der ehemalige Zweitliga-Fußballer war schon kurz vor dem Rücktritt Luhukays als möglicher Nachfolger ins Gespräch gebracht worden. Doch im Aufstiegskampf mit Regensburg schwieg Weinzierl über seine Zukunftspläne. Nach dem Abgang von Manager Andreas Rettig, der Geschäftsführer bei der Deutschen Fußball Liga wird, steht damit sowohl auf dem Trainerposten als auch im Management ein Neuanfang in Augsburg an.