1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Berlin feiert 22. Karneval der Kulturen

Über Pfingsten feiern Berliner und ihre Gäste bei einem knallbunten Straßenumzug die multikulturelle Vielfalt der deutschen Hauptstadt. 4000 Akteure präsentieren Musik, Kostüme und Lebensfreude.

Der Karneval der Kulturen ist ein Statement gegen Rassismus und für Toleranz. Seit 1996 steht das Fest in Berlin als fester Termin im Veranstaltungskalender. Der Eintritt ist frei. Über eine Million Besucher feiern jedes Mal mit.

Am und auf dem Blücherplatz im Szenebezirk Kreuzberg dauert die Party vier Tage lang. Es gibt Konzerte auf vier Bühnen, Performances, Kunstaktionen und wie jedes Jahr als Höhepunkt die Parade mit mehr als 60 verschiedenen Gruppen. Der Umzug führt am Sonntag vom Hermannplatz zu den Yorkbrücken. Sambatrommeln begleiten Stelzenläufer, tanzende Drachen, Flamencotänzer, fächelnde Geishas und viele Gruppen in Fantasiekostümen ziehen an den Schaulustigen vorbei.

In Berlin leben Menschen aus mehr als 180 Staaten. Der Anteil ausländischer Bürger unter rund 3,5 Millionen Einwohnern liegt bei 14,5 Prozent.

is/at (mit rbb, www.karneval-berlin.de)

Die Redaktion empfiehlt