1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Berlin für Nachtschwärmer

Viele Berlin-Touristen zieht es, nachdem die üblichen Attraktionen besichtigt wurden, abends und nachts noch auf die Piste. Die Auswahl ist riesig - DW-WORLD.DE stellt einige der angesagtesten Locations vor.

Vor der Kulisse von Oberbaumbrücke und Fernsehturm (im Hintergrund) schwimmt das erleuchtete Badeschiff in Berlin auf dem Wasser der Spree). Foto: Soeren Stache/lbn +++(c) dpa - Report+++

Berlin bei Nacht

Wer nach einem langen Sightseeing-Tag in der Spreemetropole noch genug Energie zum Feiern hat, findet hier zahlreiche unkonventionelle Hotspots. Direkt am Alexanderplatz befindet sich das "Week12end". An drei Seiten der Location können Party-Gäste durch die deckenhohen Glasfenster auf die Stadt blicken. Internationale Größen der elektronischen Dance-Szene stehen hier regelmäßig an den Decks.

Aufzug zur Bar

Wer das "Solar" erreichen will, sollte schwindelfrei sein: Wie ein Pfeil schießt der gläserne Aufzug an der Außenwand des Hochhauses am Anhalter Bahnhof nach oben, bis er schließlich im 16. Stockwerk anhält. Das "Solar" ist Bar und Restaurant in einem und erstreckt sich über zwei komplett verglaste Stockwerke.

Direkt neben der Oberbaumbrücke liegt das "Watergate", das sich den Klängen von Drum'n'Bass und Minimal Techno verschrieben hat. Gleich neben dem "Watergate" zieht der "103 Club" die Nachtschwärmer an. Die verwinkelte Location ist bekannt für ihre Video-Installationen und die bunte Musikmischung.

Schwimmen oder saunieren Im Arena Club heizen nicht nur Techno-Beats die Stimmung an. Auf dem "Badeschiff" - mit 24 Grad warmem Swimmingpool - finden am Wochenende Klassik-Partys statt. Im Winter verwandelt sich die Location in ein Saunaschiff. (pg)