1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutschlandtour

Berlin – entlang der Mauer

Der Fall der Mauer hat Berlin verändert. Die Spuren der über 160 Kilometer langen ehemaligen Grenze sind etwa am Brandenburger Tor oder der East Side Gallery bis heute sichtbar. Aber nicht nur dort!

Gedänkstätte Berliner Mauer

Gedänkstätte Berliner Mauer

Neben den großen Schauplätzen lohnt auch ein Blick auf die Details, auf einzelne Abschnitte entlang der Mauer, an denen sich Geschichte nachvollziehen lässt. Etwa in der Gedenkstätte an der Bernauer Straße. Hier sind unter anderem Reste der Grenzanlagen zu besichtigen, sechzig Meter lang. Und ein Fenster des Gedenkens erinnert an die Opfer der Mauer. Ein kleiner Spaziergang, und man gelangt zum Wachturm in der Kieler Straße. Von den ursprünglich 302 Wachtürmen entlang der Mauer sind nur noch drei erhalten, der Wachturm in der Kieler Straße verdankt sein Bleiben einer privaten Initiative. Zu Fuß geht es weiter zum Domfriedhof St. Hedwig an der Liesenstraße. Hier sind noch Reste der Mauer zu sehen, die einst mitten durch den Friedhof gezogen wurde und der viele Gräber weichen mussten.

Video ansehen 05:49

Berlin im Video

Audio und Video zum Thema