1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Hin & weg

Berlin - Clubszene bei Nacht

In der deutschen Hauptstadt ist die Nacht nicht zum Schlafen da. Deswegen reist auch die neunzehnjährige Samantha Topuzes aus den USA an die Spree. Sie will selbst erleben, wie aufregend Berlin bei Nacht ist.

Video ansehen 06:14

Berlins Mythos als Partyhauptstadt wirkt wie ein Magnet auf junge Touristen. Knapp die Hälfte der jährlich rund 10 Millionen Besucher ist unter vierzig Jahre alt. Neben den historischen Schauplätzen bewegter Ost-West-Geschichte lockt die Clubszene mit ihren schillernden Angeboten. In Szenevierteln wie Mitte, Kreuzberg, Friedrichshain und Neukölln wird die Nacht zum Tag gemacht. Ströme von Nachtschwärmer bewegen sich von Club zu Club mit vielversprechenden Namen wie "White Trash" oder "Clärchens Ballhaus". In Berlin gibt es keine Sperrstunde. Die Drinks sind erschwinglich. Bis zum Morgengrauen wird getanzt. Über 150 Hostels bieten günstige Gästezimmer, wo sich die Partygänger tagsüber erholen können. Das geht in Berlin auch auf einem Indoor-Campingplatz.