1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bericht über massiven Jobabbau bei Opel lässt Alarmglocken schrillen

Berichte über die drohende Streichung von 10.000 Stellen bei den GM-Töchtern Opel und Saab haben bei der hessischen Landesregierung die Alarmglocken schrillen lassen. Wirtschaftsminister Alois Rhiel (CDU) erklärte, er wolle für die Rettung des Opel-Werks in Rüsselsheim alle Hebel in Bewegung setzen. Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» hatte berichtet, bei den europäischen GM-Töchtern seien mehr als 10.000 Stellen in Gefahr.

  • Datum 07.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5fn0
  • Datum 07.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5fn0