1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reporter

Bergbau in Polen

Linda Vierecke bei den stolzen Bergleuten im polnischen Steinkohlerevier

default

Polens Energieversorgung basiert auf einheimischen fossilen Brennstoffen, insbesondere Steinkohle und Braunkohle - so heißt es in den offiziellen energiepolitischen Dokumenten des Landes. Kein anderer Energiemarkt in der EU hängt so von Kohle ab wie der polnische.

Der Bergbau ist nicht nur einer der wichtigsten Arbeitgeber in Polen, er bestimmt auch kulturell und sozial das Leben hunderttausender Menschen. Sie sind mit dem Bergbau durch ihre Geschichte tief verbunden und können sich ein Leben ohne Kumpel kaum vorstellen. Kein Wunder, dass der Klimaschutz für diese Menschen zweitrangig ist. DW-TV-Reporterin Linda Vierecke wagt sich unter Tage. Sie erlebt die Arbeit in einem Bergwerk nahe Kattowitz und wie diese das Leben der Bergarbeiter auch außerhalb der Mine prägt. Sie erfährt, wie stark die Kohle-Lobby im Land ist und wie schwierig ein andererer, klimaschonender Energiekurs in Polen daher wäre.

Audio und Video zum Thema