1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Benzinpreise: Mehrheit der Autofahrer will Sprit sparen

Forsa-Umfrage im Auftrag von DW-TV

Die Mehrheit der Autofahrer in Deutschland (66 Prozent) will sich auf Grund der gestiegenen Benzinpreise um eine Treibstoff sparende Fahrweise bemühen. 51 Prozent erklären, dass sie nur noch die billigsten Tankstellen wählen. 44 Prozent sagen, dass sie weniger Auto fahren wollen, 14 Prozent geben an, ihr Verhalten nicht ändern zu wollen.

Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa im Auftrag des deutschen Auslandsfernsehens DW-TV. Am 12. und 13. Februar 2003 wurden 1.002 Bundesbürger ab 18 Jahre befragt, darunter 861 Autofahrer, die als Basis für die Auswertung gelten.

Autofahrer unter 30 beabsichtigen überdurchschnittlich häufig, auf eine Sprit sparende Fahrweise umzustellen und nur noch billige Tankstellen aufzusuchen (71 bzw. 62 Prozent). Jetzt weniger mit dem Autor fahren zu wollen, erklären über 60-Jährige signifikant häufiger (56 Prozent).

14. Februar 2003
043/03