1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Benzinpreise gefallen

An den Zapfsäulen in Deutschland sinken die Preise. Seit dem vergangenen Dienstag sei der Liter Benzin für alle Sorten um vier Cent billiger geworden, teilten Konzernsprecher am Montag in Hamburg und Bochum mit. Der Liter Diesel verbilligte sich um 3,5 Cent. «Damit hat sich der Rückgang der Rohöl- und Produktpreise blitzschnell und eins zu eins auch für die Verbraucher in Deutschland bemerkbar gemacht», sagte Karl-Heinz Schult-Bornemann von ExxonMobil.
Prognosen über die weitere Entwicklung wollten die Unternehmenssprecher nicht abgeben. Sie sei nicht vorhersehbar, da die Preise mit der Nachrichtenlage im Irak schwankten und nicht mit der Entwicklung von Angebot und Nachfrage. Normalbenzin kostet jetzt im bundesweiten Durchschnitt 1,09 Euro je Liter, Super 1,11 Euro und Diesel 95 Cent.

  • Datum 24.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3QQz
  • Datum 24.03.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3QQz