1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Europa aktuell

Belgien: Die strittige Organspende

Ärzte haben in Belgien eine Patientin auf deren eigenen Wunsch hin getötet und ihr die Organe entnommen. Ein Tabubruch, der einen deutschen Arzt sogar ins Gefängnis bringen könnte.

Das Grab von Diane.

Das Grab von Diane.

Mediziner mit Kühlbehälter mit darin enthaltenem menschlichen Organ auf dem Weg in den Operationssaal. Copyright: DW-TV

Organspende Krankenhaus

Die 43-jährige Diane hatte nach einem Schlaganfall keine Chance mehr auf Besserung oder Heilung. Sie wollte nicht nur sterben, sondern ausdrücklich ihre Organe spenden. Was in Belgien möglich ist, wäre in Deutschland undenkbar. Die Spendebereitschaft war bisher eher gering, obwohl 12.000 Patienten auf ein Spenderorgan warten. Nachdem auch die EU Druck gemacht hatte, entschied der Deutsche Bundestag über eine Neuregelung der Organspende. Das Spenden bleibt freiwillig, aber die Bereitschaft soll regelmäßig und mit Nachdruck abgefragt werden.