1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Beistandskredit für Uruguay - Banken dürfen wieder öffnen

Wegen der schweren Finanzkrise in Uruguay haben die USA dem südamerikanischen Land einen Sofortkredit über 1,5 Milliarden Dollar gewährt. Das US-Finanzministerium begründete den Beistandskredit am Sonntag (Ortszeit) mit der «soliden Wirtschaftspolitik» der uruguayischen Regierung, die «dem Prinzip der freien Marktwirtschaft» folge. Die Zentralbank Uruguays hob daraufhin die am Dienstag verfügte Schließung der Banken auf. Die Kreditinstitute durften am Montag wieder öffnen. Das Parlament hatte zuvor die teilweise Sperrung der Konten und andere Maßnahmen zur Stabilisierung der Banken mit den Stimmen der konservativen Regierungskoalition gebilligt. US-Finanzminister Paul O'Neill wird nach einem Besuch in Brasilien an diesem Dienstag in Uruguay erwartet und will anschließend Argentinien besuchen.

  • Datum 05.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XBa
  • Datum 05.08.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2XBa