1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Glossar

Begriffe aus der Nachrichtensprache - M

an die Macht kommen – die Macht übernehmen (Letzte Woche ist ein neuer Präsident an die Macht gekommen.)

mächtig – so, dass man viel Macht hat; stark (Derzeit ist die CDU die mächtigste Partei in Deutschland.)

Machtkampf, der – eine → Konfrontation, bei der man dem Gegner die eigene Stärke zeigen möchte (Die Parteien liefern sich einen Machtkampf.)

Mahnmal, das – ein Bauwerk, das an ein schlimmes Ereignis erinnern soll, damit ein solches Ereignis nicht wieder passiert (In Berlin wird ein weiteres Holocaust-Mahnmal gebaut.)

Manager/in, der/die – jemand, der eine Firma führt (Viele Politiker möchten die Löhne der Manager senken.)

Mandat, das – die Tatsache, dass man nach einer Wahl genug Wählerstimmen hat, um in ein Parlament einzuziehen (Der Politiker hat ein Mandat für den Bundestag.)

Marathon, der – ein Wettlauf, der etwa 42 Kilometer lang ist (Beim Marathon in Köln letzte Woche gab es einen Todesfall.)

Marketing, das – die Werbung, die eine Firma macht, um ein Produkt bekannt zu machen (Dank ihres guten Marketings hat die Firma viele Produkte verkauft.)

Marktführerschaft, die – die alleinige Führung in einem bestimmten Bereich der Wirtschaft (Das Energieunternehmen hat die Marktführerschaft übernommen.)

Marktlücke, die – ein Produkt, das es noch nicht auf dem Markt gibt (Mit dieser Produktidee wird er eine Marklücke füllen.)

die breite Masse – die Mehrheit der Menschen in einer Gesellschaft (Politiker achten bei ihren Entscheidungen auf die Meinung der breiten Masse.)

massiv* – sehr stark; heftig (Das Gesetz wurde trotz massiver Kritik beschlossen.)

Maßnahme, die – eine Handlung, um ein bestimmtes Ziel zu erreichen (Die bisherigen Maßnahmen zur Senkung der Arbeitslosigkeit waren erfolglos.)

Medaille, die – ein rundes Metallstück aus Gold, Silber oder Bronze, das für besondere Leistungen vergeben wird (z. B. bei Sportwettbewerben) (Die Volleyballdamen gewannen die erste Medaille für Deutschland.)

Medien, die*(Pl.) – etwas, womit Informationen weitergegeben werden, z. B. Zeitungen, Fernsehen, Radio oder Internet (häufig im Plural gebraucht) (Die Medien berichteten ausführlich über den Skandal.)

Meinungsumfrage, die – eine Untersuchung, bei der viele Menschen nach ihrer Meinung gefragt werden (Die Ergebnisse der Meinungsumfrage zeigen die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit der Regierung.)

Menschen mit Migrationshintergrund – alle Personen, die entweder selbst aus ihrer Heimat in ein anderes Land gekommen sind oder deren Eltern zugewandert sind (In Deutschland leben etwa 15 Millionen Menschen mit Migrationshintergrund.)

Menschenrechtler/in, der/die – eine Person, die für die Rechte der Menschen arbeitet (Regelmäßig werden Menschenrechtler bedroht.)

Menschenwürde, die – die Tatsache, dass jede Person ein Recht darauf hat, menschlich behandelt zu werden (In vielen Ländern wird die Menschenwürde verletzt.)

Migrant, der – jemand, der aus seiner Heimat in ein anderes Land kommt, um dort zu leben (Die größte Migrantengruppe in Deutschland kommt aus der Türkei.)

Mikrokredit, der – eine kleinere Geldsumme, die man sich für niedrige → Zinsen leihen kann (Viele Organisationen in Afrika versuchen, die arme Bevölkerung mit Mikrokrediten zu unterstützen.)

Militär, das – die Soldaten eines Landes; die Armee (Das amerikanische Militär hat im Süden Afghanistans zwei Terrorverdächtige festgenommen.)

Militärputsch, der – eine gewaltsame Aktion des → Militärs, um die Macht im Staat zu übernehmen (Die Lage im Land nach dem Militärputsch ist instabil.)

Minderheit, die* – eine kleine Gruppe von Menschen in einem Staat, die sich von den anderen (z. B. in ihrer Religion) unterscheidet (In vielen Staaten werden Minderheiten gewaltsam aus dem Land vertrieben.)

Mindestlohn, der – gesetzlich bestimmtes Minimaleinkommen (Viele Parteien fordern einen Mindestlohn für alle Arbeiter.)

Minister/-in, der/die – jemand, der ein → Ministerium leitet und Mitglied der Regierung ist (die Außenministerin, der Umweltminister)

Ministerpräsident/-in, der/die – der/die Chef/Chefin der Regierung eines → Landes (Der Ministerpräsident von Brandenburg ist zurückgetreten.)

Ministerium, das – die höchste Behörde im Staat oder in einem → Land, die für ein bestimmtes Aufgabengebiet verantwortlich ist (das Bundesministerium für Bildung und Forschung)

jemanden/etwas in Mitleidenschaft ziehen – jemandem/etwas wird geschadet; jemandem/etwas wird Schaden zugefügt (meist ohne Absicht als Folge eines anderen Ereignisses) (Durch den Bombenangriff auf eine Fabrik sind auch die benachbarten Wohnhäuser in Mitleidenschaft gezogen worden.)

Mittelschicht, die – der Teil der Bevölkerung, der gebildet ist und dem es finanziell gut geht (Bei den Wahlen hofft die Partei besonders auf die Stimmen der Mittelschicht.)

Mittelsmann, der – eine Person, die zwischen zwei Parteien vermittelt, weil diese nicht direkt miteinander Kontakt haben können oder möchten (Durch einen Mittelsmann hat der Präsident von den Drohungen erfahren.)

Monopol, das – eine wirtschaftliche Situation, in der es keine Konkurrenz gibt und deswegen ein Einzelner (z. B. ein Unternehmen oder der Staat) die absolute Kontrolle ausüben kann (Das Postmonopol in Deutschland ist abgeschafft worden.)

multikulturell – so, das Menschen aus verschiedenen Kulturen miteinander in einer Gesellschaft leben (New York ist eine sehr multikulturelle Stadt.)

jemanden mundtot machen – verhindern, dass jemand seine Meinung sagen kann (Ihm wird vorgeworfen, seine Kritiker mundtot machen zu wollen.)

mutmaßlich – wahrscheinlich, vermutlich (Es handelte sich mutmaßlich um einen terroristischen Anschlag.)

Erklärung

Adj.: Adjektiv

Adv.: Adverb

Akk.: Akkusativ

Dat.: Dativ

Gen.: Genitiv

Nom.: Nominativ

Pl.: Plural

Sg.: Singular

Subst.: Substantiv

z. B.: zum Beispiel

Die mit * gekennzeichneten Begriffe haben außerhalb der Nachrichtensprache noch mindestens eine andere Bedeutung.