1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Beethoven und mehr Podcast 12: Stadt der Sonne

André Mehmaris "Cidade do Sol" soll eine Brücke zwischen den Kulturen schlagen und Hoffnung schenken. Der brasilianische Visionär arbeitet daher eng mit Sinfônica Heliópolis aus São Paulos größtem Armenviertel zusammen.

Der brasilianische Komponist und Visionär André Mehmari

Komponist André Mehmari

André Mehmari (1977-)

Cidade do Sol (Uraufführung, Auftragswerk der Deutschen Welle)

Sinfônica Heliópolis

Dirigent: Roberto Tibiriçá

MP3 aufgenommen in der Beethovenhalle Bonn am 4. Oktober 2010 von der Deutschen Welle (DW)

"Cidade do Sol" (Stadt der Sonne) entstand im Auftrag der Deutschen Welle. Der 33-jährige brasilianische Komponist André Mehmari möchte mit seinem Werk eine Brücke zwischen Brasilien und Europa schlagen, mit brasilianischen Rhythmen einerseits und durch Anklänge an die Lieder "Heliopolis 1" und "Heliopolis 2" von Franz Schubert andererseits.

"Cidade do Sol" ist eine farbige Komposition, die mit Gegensätzen spielt, quasi eine brasilianische Version von Bernsteins "West Side Story", gespickt mit temperamentvollen Samba- und Bossa Nova-Rhythmen.

Die Musiker der Sinfônica Heliópolis stammen aus der größten Favela in São Paulo. Musik ist ihre Chance, um dem Leben in den Slums zu entkommen. Insofern hat Mehmari den Titel "Stadt der Sonne" ganz bewusst gewählt: Der Traum von einem besseren Leben wird so musikalisch wahr.

Autorin: Marita Berg

Redaktion: Gudrun Heise