1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Beethoven und mehr 2011 Podcast 38: Geigen-Feuerwerk und innerer Frieden

Fritz Kreislers Paradestück wird oft als Zugabe gespielt - aus gutem Grund: Nach soviel Applaus vom Publikum kann der Solist die gute Stimmung noch überbieten.

Geigerin Arabella Steinbacher und das irakische Jugend Orchester (Foto: DW)

Stargeigerin Steinbacher

Fritz Kreisler

Recitativo e Scherzo Caprice für Violine solo, op. 6
Arabella Steinbacher, Violine
MP3 in der Beethovenhalle Bonn am 1. Oktober 2011 von der Deutschen Welle aufgenommen (DW)

Bei Orchesterkonzerten richtet die Violinistin Arabella Steinbacher normalerweise ihre ganze Aufmerksamkeit auf den Dirigenten. Beim Auftritt des National Youth Symphony Orchestra Iraq war das jedoch anders. Im Vorfeld sagte sie: "Ich möchte in die Gesichter der anderen Instrumentalisten schauen und ihnen zeigen, was ich tue." Das tat sie dann auch beim Violinkonzert Beethovens.

Die Zuhörer entließen die knapp 30 Jahre alte Geigerin beim Konzert am 1. Oktober 2011 nicht ohne Zugabe. Dafür wählte sie ein Paradestück der Violinliteratur.

Die Tochter einer japanischen Gesangslehrerin und eines deutschen Pianisten lebt in München. Nach einem vielbeachteten Auftritt 2004 mit dem Orchestre Philharmonique de Radio France wurde und wird ihr Terminkalender immer voller. "Mit dem ganzen Hype und der Aufmerksamkeit der Medien", sagte sie der DW in einem Interview, "finde ich inneren Frieden zum Teil durch Jogging und Meditation."

Autor: Rick Fulker
Redaktion: Suzanne Cords