1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Musik

Beethoven und mehr 2011 Podcast 23: Ausgelassene Improvisationen

Die Roma- und Sinti Philharmoniker präsentierten beim Beethovenfest Musik, die ganz im Zeichen der Zigeunertradition und -Folklore steht. Dazu gehört, dass auf Wunsch schon mal frei und ausgelassen improvisiert wird.

Symbolbild zu Sinti und Roma

unbekannt:
Improvisierte Volksmusik der Roma und Sinti
Roma und Sinti Philharmoniker
Dirigent: Riccardo M. Sahiti
MP3 aufgenommen in der Beethovenhalle Bonn am 24. September 2011 vom Westdeutschen Rundfunk Köln (WDR)

Es wurde ein sehr langer Konzertabend für die Roma- und Sinti Philharmoniker an diesem 24. September 2011. Das europaweite Projekt setzt sich aus Musikern mit Roma- und Sinti-Wurzeln zusammen. Beim Beethovenfest gaben die Musiker gleich zwei Konzerte in einer Nacht und huldigten der Musik Liszts und Ungarns.

Nach Mitternacht und nach mehreren Zugaben nahm ein Klarinettist das Zepter in die Hand. Er kam zum Bühnenrand und begann, eine muntere Melodie zu spielen. Es dauerte nicht lange, bis einige seiner Kollegen sich zu ihm gesellten und die ausgelassene Improvisation mit ihren Instrumenten unterstützten. Erst danach machten sich die begeisterten Zuschauer glücklich auf den Heimweg.

Autor: Greg Wiser/ sc
Redaktion: Rick Fulker

Audio und Video zum Thema