1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Beck: Magna will Mehrheitsbeteiligung bei Opel

Der kanadische Autozulieferer Magna strebt nach den Worten des rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Kurt Beck (SPD) eine Mehrheitsbeteiligung am deutschen Autobauer Opel an. Dabei wolle Magna selbst einen Anteil von 19,1 Prozent erwerben, sagte Beck am Dienstag in Mainz. Auch Tochterunternehmen von Magna könnten sich an Opel beteiligen, so dass der Konzern am Ende eine Mehrheit halten würde. Zurückhaltender drückte sich Bundeswirtschaftsminister Karl-Theodor zu Guttenberg aus. Er nannte die Pläne des Zulieferers Magna für die Rettung des Autobauers Opel ein "interessantes Grobkonzept". Dieses müsse ähnlich wie ein erstes Konzept des italienischen Autobauers Fiat jetzt mit Fakten und Zahlen untermauert werden, sagte der CSU-Politiker am Dienstag nach einem Treffen mit Vertretern des österreichisch-kanadischen Unternehmens in Berlin.