1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

"Beam me up, Scotty" bald Wirklichkeit?

Das aus der Science-Fiction-Kultserie "Star Trek" bekannte "Beamen" von Personen an ferne Orte scheint keine blanke Utopie mehr zu sein. Australischen Forschern gelang nach eigenen Angaben der Transport eines Laserstrahls. Allerdings sei man bislang nicht in der Lage, Materie zu "beamen", wie es auf der "Enterprise" gezeigt wird, sagte ein Forscher der Australian National University (ANU) am Montag (17. Juni 2002) in Canberra. Mit der sogenannten "Teleporter"-Technologie sei es den Forschern gelungen, einen Laserstrahl zu "zerlegen" und seine masselosen Photonen (Träger der Lichtenergie) an einen anderen Ort zu kopieren.

Das "Beamen" von Photonen könnte aber Verwendung in einer zukünftigen Generation von Hochleistungsrechnern finden, deren vermutete Leistungsfähigkeit damit die Kapazität heutiger Rechner um den Faktor 1 Milliarde übersteigen würde.

WWW-Links

  • Datum 17.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2QXx
  • Datum 17.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2QXx