1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

BE-Gastspiel in Teheran gesichert

Das Gastspiel des Berliner Ensembles (BE) in Teheran
wird wie geplant über die Bühne gehen. Nachdem der Teheraner Zoll Bühnenbild und Beleuchtung für "Richard II" nun zurückgegeben habe, sei die Aufführung auf dem internationalen Fadjr-Theaterfestival gesichert, verkündete Regisseur und BE-Intendant Claus Peymann. Im Gegenzug zur Teheraner Einladung plane er künftig "Tage des iranischen Theaters in Berlin". Peymann sagte, er habe "erst mit der Faust auf den Tisch schlagen" und mit Abreise drohen müssen, ehe der Zoll das Bühnenbild freigegeben habe.

Peymanns Inszenierung des Shakespeare-Stücks soll das zehntägige Festival eröffnen. Das Theatertreffen wird vom Dramatic Arts Center of Iran veranstaltet. Ensembles aus Ägypten, Russland, Kanada, Griechenland, Italien, Dänemark und der Schweiz werden erwartet.

  • Datum 21.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1jM2
  • Datum 21.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1jM2