1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Bayerns Innenminister: Bekennervideo zeigt Täter von Würzburg

Am Nachmittag veröffentlichte die dem "Islamischen Staat" nahestehende Nachrichtenagentur Amak das Video eines Mannes, der einen Anschlag ankündigte. Nun hat die Polizei die Echtheit des Clips bestätigt.

Bekennervideo des Attentäters von Würzburg (Screenshot Youtube)

Ein Ausschnitt des Bekennervideos (Screenshot Youtube)

"Im Namen Gottes, ich bin ein Soldat des IS und beginne eine heilige Operation in Deutschland", erklärt der junge Mann in dem Video. Dass es sich dabei um den 17-jährigen Attentäter von Würzburg handelt, war zwar kurz nach Veröffentlichung der Aufnahmen bereits vermutet worden - eine hundertprozentige Sicherheit gab es aber nicht.

Per Gesichtsvergleich haben Ermittler des Bundeskriminalamtes festgestellt, dass es sich um ein und dieselbe Person handeln muss. Außerdem hätten Zeugen auf dem Video klar erkannt, dass es in Würzburg aufgenommen wurde, erklärte ein Sprecher des bayerischen Innenministeriums.

Der Attentäter hatte am Montagabend in einem Regionalzug bei Würzburg Mitreisende mit Axt und Messer angegriffen und dabei fünf Menschen verletzt. Zwei von ihnen schweben noch in Lebensgefahr. Auf der Flucht wurde der Jugendliche von der Polizei erschossen.

djo/rb (dpa)