1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BayernLB-Desaster kommt vor Gericht

Im Skandal um die Milliardenverluste von Bayerns Landesbank bei der österreichischen Hypo Group Alpe Adria (HGGA) will die Münchner Staatsanwaltschaft im kommenden Jahr Anklage gegen den früheren Vorstandschef Werner Schmidt und weitere ehemalige Manager der BayernLB erheben. Ihnen wird vorgeworfen, die HGAA bewusst zu einem weit überhöhten Preis gekauft und dadurch der BayernLB schwer geschadet zu haben, berichtet die "Süddeutsche Zeitung" (Freitagausgabe). Außerdem sollen Schmidt und weitere Manager den einstigen Kärntner Landeshauptmann Jörg Haider bestochen haben, um die HGAA zu bekommen.