1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bundesliga

Bayern siegen auswärts in Dortmund

Nach Torchancen gewinnt der BVB. Aber die Bayern sind im Strafraum abgeklärter und effektiver. Während Bayerns Top-Torjäger trifft, ist vom Dortmunder nichts zu sehen - der Liveticker zum Nachlesen!

DORTMUND - BAYERN MÜNCHEN 1:3 (0:2)
LEIPZIG - HANNOVER 2:1 (0:0) 
FREIBURG - SCHALKE 0:1 (0:0)
MÖNCHENGLADBACH - MAINZ 1:1 (0:1) 
AUGSBURG - LEVERKUSEN 1:1 (0:0)
HSV - STUTTGART 3:1 (1:0)

Ein intensives Spiel, das die abgeklärtere Mannschaft gewinnt: Nachdem zunächst der BVB die Bayern ganz gut vom Tor fern halten können, bringt ROBBEN in seiner unnachahmlichen Weise die Bayern in Führung: Der Niederlänger geht über die rechte Seite, legt den Ball auf seinen Lieblingsfuß und zieht dann mit links ab ins lange Ecke (17. Minute). Dortmund hat auch immer wieder Chancen, allein Jarmolenko steht zweimal alleine vor FCB-Schlussmann Ulreich, spielt diesen aber beide Male an. Die Bayern sind da effektiver: Kimmich, nach einer Magenverstimmung heute morgen noch nachgereist, flankt von rechts und LEWANDOWSKI lenkt den Ball mit der Hacke ins Tor zum 2:0 (37.) – es ist das elfte Bundesligator für den Polen.

Nach der Halbzeit drängt Borussia die Gäste in die eigene Hälfte, aber vor dem Tor sind die Bälle zu ungenau, es fehlt das Überraschungsmoment. Und so macht eben wieder der deutsche Rekordmeister das Tor. Diesmal trifft ALABA, der auf den heraneilenden Lewandowski flanken will. Doch der berührt den Ball wenn nur mit den Schnürsenkeln und der Ball fliegt weiter ins Tor (67.). 13:10-Torschüsse für den BVB, so lautet die Statistik, als BARTRA dann endlich der Ehrentreffer gelingt. Pulisic setzt sich an der Eckfahne gegen drei Bayern-Spieler durch und passt zu dem Spanier, der am linken Strafraumecke aus dem Stand abzieht und ins lange Eck trifft - tolle Schusstechnik (88.).

Heynckes gewinnt auch sein siebtes Spiel als Bayern-Trainer. Der FCB führt nun mit vier Punkten vor Leipzig und mit sechs Zählern vor Dortmund. "Wir haben die Chancen gehabt. Es gibt so Spiele, so Phasen, da müssen wir als Mannschaft zusammenstehen, um da wieder raus zu kommen", meint BVB-Profi Castro. Bayerns Torschütze Lewandwoski sagt: "Beide Mannschaften haben gut gespielt. Aber wir haben drei Tore gemacht." BVB-Trainer Bosz kritisiert: "Bayern war in der ersten Halbzeit klar überlegen, wir sind immer zu spät gekommen. Die zweite Halbzeit haben wir dann mitgespielt."

ABPFIFF 

90. Minute:
Riesenchance für den BVB: Toljan flankt von rechts, Vidal rutscht in den Ball rein und verlängert und Castro rutscht am langen Pfosten vorbei.

88. Minute: TOR ⚽️
Pulisic setzt sich an der Eckfahne gegen drei Bayern-Spieler durch und passt dann auf BARTRA. Der schießt fast auf dem Stand von der linken Strafraumecke ins lange Ecke - feinste Schusstechnik!

87. Minute:
13:10-Torschüsse derzeit für den BVB. Tore: 0:3. Noch Fragen?

84. Minute: WECHSEL
Die Bayern nutzen die Pause für einen erneuten Wechsel: JAMES darf pausieren und VIDAL betritt das Spielfeld.

82. Minute: 
Jetzt hat der Schiedsrichter einen Krampf: Dortmund und Bayern schicken beide ihr Ärzte-Team. Dabei wollte Stieler doch nur einen Ball stoppen...

80. Minute: WECHSEL
Bei den Dortmundern holt Trainer Bosz den glücklosen JARMOLENKO raus und bringt SANCHO. Und Heynckes gönnt dem etwas angeschlagene MARTINEZ eine Pause, RUDY ist jetzt im Spiel.

75. Minute:  GELBE KARTE
für Martinez, der erst den Ball und dann Weigl trifft.

74. Minute: WECHSEL
Der Oberschenkel will nicht - ALABA muss runter. Für ihn ist jetzt RAFINHA im Spiel. Derzeit zündeln die Fans im Stadion - es ist ganz schön nebelig.

71. Minute:
Alaba muss behandelt werden. 

67. Minute: TOR ⚽️
Nummer drei für die Bayern. Alaba mit dem Auge für den heraneilenden Lewandowski - der springt in den Ball rein, berührt den Ball aber nicht wirklich. Dadurch ist ALABA der Torschütze. Der Pole bleibt bei elf Bundesligatoren.

65. Minute: GELBE KARTE
für Bayerns ALABA, der Jarmolenko an der Seitenlinie von den Beinen holt.

64. Minute: 
Robben auf Lewandwoski. Der will den Ball über Bürki lupfen, aber das wird eher ein Pass in der Mitte, wo keiner steht.

59. Minute: GELBE KARTE
für Dortmunds Toljan. Aber er spielt gegen James tatsächlich nur den Ball.

58. Minute: 
Jetzt muss Dortmund aber auch mal was aus seiner Überlegenheit machen. Aber zu ungenau sind die Zuspiele.

54. Minute:
Ecke für Dortmund. Kagawa tritt sie, aber sein Ball pflückt Ulreich runter. Der BVB macht ordentlich Druck, aber vor dem Tor ist er dann doch zu harmlos.

51. Minute: 
Pulisic rennt und rennt bis zur Grundlinie - aber ein bisschen zu weit, der Ball war im Aus, obwohl er das nicht wahrhaben will.

49. Minute:
Wie viele Chancen will der BVB denn haben, bevor der mal eine Bude macht. Pulisisc über links, der flankt in den Fünfer und Aubameyang und Jarmolenko treten sich gegenseitig auf die Füße. 

48. Minute:
Robben über rechts, der flankt am Fünfer auf Lewandowski und Bürki hält den Ball noch mit seinem linken Bein - tolle Parade!

47. Minute:
Ecke Dortmund, die Toljan mit einem Weitschuss abschließt - aber weit übers Tor. Zuvor hatte Jarmolenko mit der Hacke auf Toljan abgelegt. Sah schön aus und führt zur Ecke.

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT
Die Bayern sind souveräner und effektiver als die Heimmannschaft. ROBBEN (17.Minute) und LEWANDOWSKI (37.)nutzen ihre Chancen, während der BVB viel zu zögerlich vor dem Tor des Gegners ist: Jarmolenko hatte zweimal die Chance alleine vor Schlussmann Ulreich, und zielte dann jeweils genau auf den Keeper. 

45. Minute:
Schon wieder ist Jarmolenko frei vor Bayern-Schlussmann Ulreich, aber wieder klärt der Neuer-Ersatz mit dem Fuß.

41. Minute: WECHSEL
Dortmunds SOKRATIS kann nicht mehr, er geht runter. Für ihn ist jetzt TOLJAN im Spiel.

41. Minute: 
Die Vorentscheidung? Gerade erst hatte der BVB zwei gute Torchancen, die er aber nicht genutzt hat. Die Gäste sind insgesamt aber viel souveräner.

37. Minute: TOR ⚽️
Robben über rechts, gibt auf Kimmich flankt und LEWANDWOSKI leitet den Ball mit der Hacke - eingeklemmt zwischen zwei Dortmundern - weiter ins Tor. Marke: nicht schlecht.

35. Minute:
Sokratis verletzt sich im Zweikampf mit Coman und muss behandelt werden. Der Franzose trat ihm versehentlich auf den Fuß.

34. Minute:
Lewandowski marschiert mit Ball Richtung Tor, verliert aber vor dem letzten Gegenspieler - Toprak - den Ball. Bekommt ihn wieder, aber dann sind fünf Dortmunder um ihn herum an der Strafraumgrenze.

32. Minute:
Pulisic auf Kagawa. Der legt den Ball robbenesk auf den linken und zieht aber auf den kurzen Pfosten - ganz knapp vorbei. Gut gemacht vom Japaner.

31. Minute:
Gleich im Gegenzug machen die Bayern wieder Druck. Aber aus dem Konter weird nichts.

30. Minute:
Jarmolenko steht allein vor Ulreich, aber anstatt zu lupfen, spielt er den Torwart an - was für eine Chance!

26. Minute:
Der BVB hält den Ball derzeit ganz gut in den eigenen Reihen, so können sie die Bayern vom eigenen Tor fernhalten. Jetzt aber Ballverlust. Robben mit super Pass auf Lewandowski, der nimmt den Ball prima an, aber wird dann doch noch abgeblockt von Sokratis.

23. Minute: 
Kagawa fällt im Bayern-Strafraum, aber Hummels hat ihn ganz fair abgelaufen.

20. Minute:
Jetzt mal der BVB im gegnerischen Strafraum mit Jarmolenko und Kagawa. Aber die Bayern machen schnell die Räume zu.

17. Minute: TOR  ⚽️
James nimmt den Ball im Strafraum mit der Brust an und legt zurück auf ROBBEN. Der schießt von der Strafraumgrenze mit seinem LIeblings-Links-Fuß den Ball in den oberen Winkel: elftes Pflichtspieltor für den Niederländer gegen den BVB - gegen kein Team hat der öfter getroffen.

Fußball Bundesliga Borussia Dortmund - FC Bayern (picture-alliance/dpa/B. Thissen)

Sein Lieblingsgegner ist der BVB: Elf Pflichtspiel-Tore hat Robben schon gegen Dortmund erzielt, so viel wie gegen keinen anderen Gegner

16. Minute: 
Sokratis holt Lewandowski 18 Metern vor dem Tor von den Beinen und trifft nicht - wie Schiedsrichter Stiler meint - erst den Ball. Das hätte Freistoß geben müssen und eine Karte.

12. Minute:
Sokratis mit einem langen Ball auf Aubameyang, doch Süle ist eine Mauer, an die der Gabuner nicht vorbeikommt. Aubameyang hätte kurz stoppen und Süle so ins Leere laufen lassen können.

11. Minute:
Schon wieder redet Schiedsrichter Stieler Klartext: diesmal mit Lewandwoski. Der lenkt zum Schluss ein.

9. Minute: GELBE KARTE
SCHMELZER steigt zum Kopfball und trifft Kimmich mit dem Ellbogen am Ohr. Dafür sieht der BVB-Kapitän GELB. 

7. Minute:
Das Spiel spielt sich hautsächlich im Mittelfeld ab.Strafraumszenen gab es noch keine. Die Räume sind eng, beide Teams favorisieren derzeit Kurzpässe.

6. Minute: 
Auch Coman wird von Stieler zur Brust genommen. Der Franzose hatte sich beschwert, dass Bartra ihn zu hart abgeblockt hätte.

4. Minute:
Schiedsrichter Stiler ermahnt Bartra, der den Ball ins Aus spielt und danach festhält. Alaba versucht ihm noch den Ball zu entreißen.

3.Minute:
Die Bayern lassen bisher den Ball laufen. Dortmund bisher etwas abwartend.

ANPFIFF
Spannung oder Langweile im Titelkampf?

18:30 Uhr
Robben und Schmelzer geben die Spielführer. Stieler ist der Schiedsrichter.

18:28 Uhr
Bisschen viel Tam-tam hier. Aber geht ja gleich los mit dem Kick.

18:24 Uhr
Für Stürmer Aubmeyang wäre dies hier eine geeignete Bühne für sein Torsalto. Seit 386 Minuten hat der Gabuner kein Tor mehr gemacht. BVB-Trainer Bosz: "Alle Topstürmer treffen mal nicht. Das erste Tor wird Medizin für ihn sein."

18:22 Uhr
"You'll never walk alone" 

18:14 Uhr
Bayerns Kimmich ist heute morgen nach Dortmund nachgeflogen. Eigentlich sollte der Nationalspieler wegen einer Magenverstimmung zu Hause bleiben, ihm scheints aber wieder besser zu gehen und steht tatsächlich in der Startelf.
Dortmund: Bürki - Bartra, Sokratis, Toprak, Schmelzer - Castro, Weigl, Kagawa - Jarmolenko, Aubameyang, Pulisic.
München: Ulreich - Kimmich, Hummels, Süle, Alaba - Martinez, Thiago - Robben, Rodriguez, Coman - Lewandowski.

18:10 Uhr
BVB-Spieler Nuri Sahin will "mutig" spielen und spricht vom Entweder-oder-Spiel: "Entweder du bekommst von den Bayern auf die Fresse oder du gewinnst." 

18:06 Uhr
In der Liga gab's zuletzt ein Niederlage, ein Unentschieden und eine Niederlage. Und jetzt ist der deutsche Rekordmeister zu Gast. BVB-Caoch steht wegen seiner offensiven Ausrichtung und der schlechten Defensivleistung seiner Mannschaft in der Kritik.

18:02 Uhr
Diesmal verdient das Wort Topspiel wirklich diesen Namen: Der Tabellenerste ist zu Gast beim - zweiten. Dortmund kann mit einem Sieg die Bayern wieder von der Spitze verdrängen.

18:00 Uhr
Willkommen zum Topspiel im DW-Liveticker!

------------------------------------------------------------------------

Der HSV jubelt über drei Punkte nach acht Spielen ohne Sieg. Stuttgart dagegen gelingt es auch am elften nicht, auswärts den ersten Punkt zu holen. Der frühe und übertriebene Platzverweis von BRUNIC (11. Minute) nach Gelb-Roter-Karte entschied das Spiel. Bei dem Freistoßtor von Hunt patzte auch noch Stuttgarts Torwart ZIELER, ein Eigentor (20.). Per Foulelfmeter gelang den Gästen durch GINCZEK jedoch der Ausgleich (55.). In der zweiten Halbzeit nutzte der HSV sein Überzahlspiel: KOSTIC (65.) und ARP (69.) sorgten dann für den dritten Saisonsieg der Nordeutschen. Der erst 17-jährige Arp gelang in seinem zweiten Bundesligaspiel sein zweites Tor und ist der neue Publikumsliebling.

In der Partie Freiburg gegen Schalke überzeugte keiner der beiden Team, trotzdem nimmt Schalke drei Punkte mit nach Hause. In der ersten Halbzeit trafen beide Teams nur Aluminium, nach der Pause hatten die Gelsenkichener Glück: den Schuss von CALIGIURI (62.) von der rechten Strafraumgrenze wurde abgefälscht – der sechste Saisonsieg für Schalke. Freiburg dagegen rutscht in der Tabelle weiter ab.

Ein glückliches Unentschieden gab es auch aus Mönchengladbacher Sicht. Mal wieder geriet die Borussia in Rückstand:  DIALLO sprang höher als Torwart Sommer (19.) Öztunali traf vor der Halbzeit auch noch, aber wie schon beim Tor zuvor nahm Schiedsrichter Jablonski den Videobeweis zur Hilfe und entschied in dieser Szene: Stürmerfoul an Ginter. VESTERGAARD sorgte nach einer Ecke dann für den etwas unverdienten Ausgleich (67.) im eigenen Stadion.

In Leipzig machte der Rasenballverein von Beginn an das Spiel. Aber das Tor machten die Gäste. Der Brasilianer JONATHAS machte sein drittes Saisontor (56.). Zuvor hatte Nationalspieler WERNER ein Tor von Teamkollege Sabitzer zunichte gemacht, weil er im Abseits stehend noch in die Szene eingriff. Dafür erzielte er dann das Siegtor (85.), zuvor gelang POULSEN der Ausgleich (70.).

In Augsburg führten zunächst die Gäste, weil Danso bei einer Abwehraktion unglücklich ausrutschte, was VOLLAND souverän ausnutzte (47.). Aber nur zwei Minuten später wurde aus dem Pechvogel der Glückspilz: Den Kopfball von Gregoritsch konnte Leverkusens Torwart Leno noch abwehren, den Abpraller machte dann aber DANSO rein (49.).

ABPFIFF

17:17 Uhr  BMG - M05
Huih - Mainz mit einem Lattenkracher. Mönchengladbach kann über den Ausgleich noch froh sein. 19:9 Torschüsse für die Gäste sind eindeutig und sprechen nicht für die Heimmannschaft.

17:13 Uhr  RBL - H96: TOR  ⚽️
Nach einem langen Freistoß von Leipzig nimmt Forsberg auf der linken Seite den Ball volley und legt auf WERNER auf, der einschiebt. Das Tor gehört aber zur Hälfte dem Schweden.

17:08 Uhr  RBL - H96
Kann Hannover den Punkt mit nach Hause nehmen? Leipzig ist das bessere Team. Ob hier noch ein Tor fällt?

17:04 Uhr BMG - M05
Mainz bleibt weiter torgefährlich. Vergangenes Wochenende hat Mönchengladbach nach einem Rückstand noch die Partie in Hoffenheim gedreht - aber das war auswärts. Im eigenen Stadion überzeugt die Borussia derzeit nicht.

17:00 Uhr 
Schlussviertelstunde: Elf Tore bisher

16:59 Uhr  RBL - H96: TOR ⚽️
Forsberg auf Werner, er läuft über rechts, passt in den Strafraum zu POULSEN, der den Ball reindrückt - schöner Spielzug.

16:57 Uhr HSV - VFB: TOR ⚽️
Der erst 17-jährige ARP macht in seinem zweiten Spiel sein zweites Tor! Unglaublich. Der Spieler ist im Jahre 2000 geboren!

16:56 Uhr  BMG - M05: TOR ⚽️
Ecke Mönchengladbach und 1,96-Meter-Mann VESTERGAARD, eigentlich in der Defensive beheimatet, mit einem gut platzierten Kopfball.

16:53 Uhr  HSV - VFB: TOR ⚽️
Der HSV jubelt, die erneute Führung. Diekmeier mit einer tollen, zentimetergenauen Flanke, KOSTIC läuft rein und hält den Kopf am langen Pfosten hin.

16:50 Uhr  SCF - S04: TOR ⚽️
Schalke mit der Seitenverlagerung und CALIGIURI zieht einfach mal kurz vor der rechten Strafraumgrenze ab. Der Ball wird abgefälscht und Freiburgs Torwart Schwolow ist in der falschen Ecke.

16:43 Uhr  RBL - H96: TOR  ⚽️
Das ist eine glückliche Führung: Gutes Zuspiel auf JONATHAS, der Neuzugang von Hannover macht sein drittes Saisontor und der Aufsteiger springt vorläufig auf den zweiten Tabellenrang. 

16:42 Uhr  HSV - VFB: TOR  ⚽️
GINCZEK vom Punkt und er macht's - der Ausgleich in Unterzahl!

16:41 Uhr HSV - VFB: ELFMETER
War es ein Handspiel von Diekmeier - ja oder nein? Schiesrichter Winkmann hält die Hand ans Ohr und gibt an: Elfmeter!

16:38 Uhr  FCA - B04: TOR ⚽️
Der direkte Ausgleich. Nach einer Ecke köpft Gregoritsch aufs Tor. Den kann Leno noch abwehren, aber den Abpraller köpft ausgerechnet Pechvogel DANSO ein.

16:35 Uhr  FCA - B04: TOR ⚽️
Das ist Pech: Augsburgs Danso will ein Flanke des Gegners abwehren, rutscht aber vorher auf. VOLLAND sagt danke, setzt sich noch durch zwei Augsburger Spieler durch und schiebt den Ball rein. 

WIEDERANPFIFF

HALBZEIT
Pfiffe von den eigenen Fans im Borussia-Park: Eigentlich liegt Mönchengladbach mit zwei Toren gegen Mainz zurück, beide Mal befragt der Schiedsrichter den Video-Assistenten. Der erste Treffer von DIALLO zählt, der zweite von Öztunali nicht, zuvor gab es Stürmerfoul. 
Auch in Leipzig spiegelt das Ergebnis den Spielverlauf nicht richtig wieder. Leipzig ist klar besser. Doch einmal klaute Werner seinem Teamkollegen Sabitzer ein Treffer, weil er noch in die Szene eingriff, er aber im Abseits stand und das Tor deshalb nicht zählte. Kurz vor der Pause traf Werner dann nur die Latte.
Der Hamburger SV spielt fast schon die komplette erste Halbzeit in Überzahl nach einem fragwürdigen Platzverweis. Die zweite Gelbe Karte für Stuttgarts BURNIC war vollkommen übertrieben. Ein Freistoß von HUNT, den Stuttgarts Torwart Zieler durch seine Hände kullern ließ, brachte die Heimmanschaft in Führung.
In Freiburg ist Schalke eigentlich das bessere Team, auch wenn sie bisher nicht wirklich guten Fußball spielen. Konoplyanka war einmal an Torwart Schwolow vorbei, traft aber dann nur den Pfosten. Auf der anderen Seite machte das Petersen nach, als er ebenfalls nur Aluminum traf. 
Ein intensives Spiel gibt es in Augburg , wo die Gastgeber leichte Vorteile haben - ein Tor gab es aber auch hier noch nicht zu bejubeln.

16:16 Uhr  RBL - H96
Bruma geht über links und gibt zurück auf Werner an der Strafraumgrenze. Und was macht der Nationalspieler? Drischt den Ball an die Latte - jetzt hat Hannover aber ganz schön Glück!

16:09 Uhr  BMG - M05
Und das nächste Tor für die Gäste. Nee, doch nicht. Öztunali schlenzt den Ball an Torwart Sommer vorbei ins Netz. Und schon wieder schaut sich Schiedsrichter Jablonski das ganze auf dem Bildschirm an - und sagt: Stürmerfoul. Serdar hatt zuvor Ginter am Fuß getroffen, bevor der Ball zu Ötzunali kam. Es stimmt, das war ein Foul, aber trotzdem hätte das Tor zählen können!

16:08 Uhr  SCF - S04
Und jetzt trifft Freiburg in Person von Petersen nur Aluminium. Will hier keiner ein Tor machen?

16:04 Uhr  HSV - VFB
Das Überzahlspiel nutzen die Hamburger nicht genug aus. Eine gute Chance hatte jedoch Diekmeier, der nach einer Zuspiel von links aus 10 Metern nur genau zentral auf Stuttgarts Torwart Zieler spielt. So wird das nichts mit dem ersten Bundesligator - und Diekmeier ist schon seit neun Jahren! dabei!!!

15:58 Uhr  RBL - H96
Eigentlich führt der Vizemeister bereits. Aber bei einem Tor von Sabitzer stand Werner, den den Ball noch reindrücken wollte, obwohl er das gar nicht gemusst hätte, im Abseits - Tor zählt nicht. Sabitzer schimpft mit seinem Teamkollegen.

15:57 Uhr  SCF - S04
Der Ball ist vorbei an Freiburgs Torwart Schwolow, aber Konoplyanka trifft dann nur den linken Pfosten!

15:51 Uhr  BMG - M05: TOR ⚽️
Auch hier ist der Torwart nicht ganz unschuldig am Gegentor. Ecke Mainz und der Ball wird von einem Mainzer per Kopf weitergeleitet. DIALLO springt hoch und kommt vor Sommer an den Ball, der zu spät hochgeht - das Leder ist im Netz. Schiedsrichter Jablonski lässt das ganze vom Video-Assistenten noch mal überprüfen - aber alles korrekt.

15:50 Uhr   HSV - VFB: TOR ⚽️
Freistoß Hunt, und Stuttgarts Torwart ZIELER mit einem schweren Patzer. Der hätte nur zugreifen müssen, kommt aber mit dem Aufsetzer nicht zurecht und der Ball flutscht unter seinen Händen durch - Eigentor! Bitter: ein Mann weniger und noch so ein Torwartfehler!

15:49 Uhr  SCF - S04
Schalke unterlaufen zu viele Fehlpässen, als dass sie ernsthaft gefährlich werden können für den Gegner.

15:45 Uhr  RBL - H96
Leipzigs Sabitzer mit einem Weitschuss, den Hannovers Torwart aber gut pariert. Den Abpraller will Werner verwandeln, aber wieder ist Tschauner zur Stelle - Doppelparade!

15:41 Uhr  HSV - VFB: GELB-ROTE KARTE 
Platzverweis für Stuttgarts BURNIC. Die zweite Gelbe Karte ist jedoch sehr fragwürdig, weil der Dortmunder - der derzeit an Stuttgart ausgeliehen ist - den Ball gespielt hat und sich nachher erst in den Beinen des Gegenspielers verhakt. Stuttgart jetzt also nach nur elf Minuten nur noch mit zehn Mann.

15:39 Uhr  BMG - M05
Mainz versucht es mit hohem Pressing um so die Gladbacher im eigenen Stadion erst gar nicht groß ins Spiel kommen zu lassen. Im Moment machen die Gäste das sehr gut, auch wenn jetzt Muto wegen Stürmerfoul zurück gepfiffen wird.

15:33 Uhr  SCF - S04
Was für eine Grätsche: Freiburgs Spieler Günter holt an der Seitenlinie den eigenen Trainer Streich von den Beinen - der macht eine ordentlich Bauchlandung.

15:32 Uhr HSV - VFB
Die Gäste mit der ersten guten Chancen: Aber Stuttgarts Ginczek scheitert an Hamburgs Schlussmann Mathenia.

ANPFIFF

15:19 Uhr
HSV-Coach Gisdol will auch im Falle einer Niederlage nicht sein Traineramt zur Verfügung stellen. HSV-Sportvorstand Bruchhagen betont auch immer wieder, dass ihm Kontinuität sehr wichtig sei. Ein Sieg würde diese leidige Diskussion zumindest vorrübergehend beenden.

15:15 Uhr  HSV - VFB
Nach seinem ersten Bundesliga-Tor gibt es jetzt das Bundesliga-Debüt für Jann-Fiete Arp. 17 Jahre jung und Schüler und nebenbei auch Profi beim HSV. Weil die etablierten Offensivkräfte schwächeln, setzt Hamburgs Trainer Gisdol nun auf den jungen Arp. Ob es heute gegen Stuttgart für den ersten Dreier nach acht sieglosen Spielen reicht?
Hamburg: Mathenia - Diekmeier, Papadopoulos, Mavraj, Santos - Ekdal, Sakai - Ito, Hunt, Kostic - Arp.
Stuttgart: Zieler - Beck, Baumgartl, Pavard, Emiliano Insua - Burnic, Aogo - Asano, Akolo, Berkay Özcan - Ginczek.

15:11 Uhr  FCA - B04
Der FC Augsburg hat sich trotz bescheidener finanzieller Mittel derzeit im Tabellenmittelfeld festgesetzt. Zuletzt gab es einen Sieg in Bremen. Jetzt ist jedoch Leverkusen zu Gast, die derzeit vor Selbstbewusstsein strotzen und nach Rückständen die Partie in der zweiten Hälfte drehen. Heute auch?
Augsburg: Hitz - Opare, Gouweleeuw, Danso, Max - Baier, Khedira - Heller, Koo, Caiuby - Gregoritsch
Leverkusen:  Leno - Lars Bender, Tah, Sven Bender, Wendell - Havertz, Baumgartlinger, Aranguiz - Brandt, Volland, Bailey. 

15:09 Uhr  BMG - M05
Mönchengladbach ist immer für eine Überraschung gut - im positive und negativen Sinne. Mainz spielte zuletzt Unentschieden gegen Eintracht Frankfurt und möchte gerne mindestens einen Punkt mit in die Länderspielpause nehmen.
Mönchengladbach: Sommer - Jantschke, Elvedi, Vestergaard, Wendt - Ginter, Zakaria - Hazard, Grifo - Stindl, Raffael. 
Mainz: Zentner - Donati, Bell, Diallo, Brosinski - Serdar, Gbamin - Öztunali, Maxim, De Blasis - Muto.

15:05 Uhr  SCF - S04
Schalke ist seit fünf Pflichtspielen ungeschlagen und ist derzeit auf Tabellenplatz sechs. Freiburg steht zwar im Pokal im Achtelfinale, doch in der Liga läuft es nicht rund. Dieses Jahr geht es wohl weniger um einen Europapokalplatz als um den Klassenerhalt.
Freiburg: Schwolow - Stanko, Schuster, Koch - Stenzel, Höfler, Frantz, Günter - Haberer, Petersen, Kapustka. 
Schalke: Fährmann - Stambouli, Naldo, Kehrer - Caligiuri, McKennie, Meyer, Oczipka - Di Santo, Burgstaller, Konoplyanka. 

15:03 Uhr  RBL - H96
Fünf Nachmittagsspiele gibt es heute. Vizemeister Leipzig ist gewarnt: Aufsteiger Hannover hat vergangene Woche schon Dortmund überrascht und ohne einen einzigen Punkt wieder nach Hause geschickt. Geht bei H96 auch auswärts bei einem der "großen" Klubs etwas? Zudem hat RB noch das Champions League Spiel unter der Woche beim FC Porto in den Beinen.
Leipzig: Gulacsi - Klostermann, Konate, Upamecano, Halstenberg - Laimer, Demme - Sabitzer, Bruma - Poulsen, Timo Werner. 
Hannover: Tschauner - Sorg, Salif Sane, Anton - Korb, Schwegler,  Bakalorz, Ostrzolek - Klaus - Bebou, Jonathas.

15:00 Uhr
Herzliche Willkommen zum DW-Liveticker!

Die Redaktion empfiehlt