1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Bayern München gewinnt mal wieder

An diesem 19. Spieltag lässt Leverkusen Punkte liegen und Dortmund in der Tabelle nah an sich herankommen. Der HSV demonstriert seine Heim-, die Bayern dagegen ihre Auswärtsstärke.

Mario Mandzukic jubelt über sein 13. Saisontor. (Foto: REUTERS)

Mario Mandzukic jubelt über sein 13. Saisontor

Und wieder ein Sieg. Es war bereits der 15. in dieser Saison für Tabellenführer Bayern München. Mit 2:0 (0:0) gewann der Rekordmeister beim VfB Stuttgart - dank der Tore von Mario Mandzukic (50. Minute) und Thomas Müller (72.). Unnötig, war der Platzverweis für Stuttgarts Martin Harnik wegen wiederholten Foulspiels zehn Minuten vor Abpfiff. Die Bayern bleiben damit souverän an der Spitze der Fußballbundesliga.

Torreiches Nordderby

Hoch im Norden freuten sich die Fans über eine Serie. Schließlich hat der Hamburger SV nun schon viermal in Folge im eigenen Stadion gewonnen. Diesmal mit 3:2 (1:1) gegen Werder Bremen. Heung-Min Son (23.), Dennis Aogo (46.) und Artjoms Rudnevs (52.) trafen für den HSV. Assani Lukimya (9.) und Sokratis (54.) waren für Bremen erfolgreich. Vielleicht hätten die Gäste noch den Ausgleich erzielen können, doch in der Schlussphase wurden zunächst Clemens Fritz (80./Foulspiel) und dann noch Marko Arnautovic (90. + 1/Foul und Unsportlichkeit) jeweils mit Gelb-Roten-Karten vom Platz verwiesen.

Frankfurt zeigt sich unbeirrt

Jubel Martin Lanig (Foto: REUTERS)

Martin Lanig machte das erste Tor für Frankfurt

Unterdessen mischt Aufsteiger Eintracht Frankfurt weiterhin die Bundesliga auf. Durch einen 2:1 (1:0)-Sieg am Samstag gegen 1899 Hoffenheim bleiben die Hessen weiter Tabellen-Vierter. Tore hätten die Fans der Partie SC Freiburg gegen Bayer Leverkusen sicherlich auch gerne gesehen. Stattdessen endete die Partie 0:0. Für Der Tabellen-Zweite Leverkusen hat damit nur noch einen Punkt Vorsprung auf Borussia Dortmund. Der deutsche Meister hatte bereits am Freitag (25.01.2013) gespielt und mit 3:0 (2:0) gegen den 1. FC Nürnberg gewonnen.

Enttäuschend war die Leistung von Schalke 04. Beim Abstiegskandidaten FC Augsburg gab es lediglich ein 0:0. Der Tabellenletzte Greuther Fürth wartet auch nach der 0:3 (0:0)-Heimniederlage gegen den FSV Mainz 05 weiterhin auf seinen zweiten Saisonsieg. Borussia Mönchengladbach erkämpfte sich einen 2:1 (2:0)-Derbysieg gegen den Niederrhein-Rivalen Fortuna Düsseldorf und auch im Niedersachsen-Derby gewann die Heimmannschaft: Hannover 96 setzte sich mit 2:1 (2:0) gegen den VfL Wolfsburg durch.

Ausführliche Informationen zu den Samstagspartien finden Sie hier...

Die Redaktion empfiehlt

WWW-Links

Audio und Video zum Thema