1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Bayern holt Supercup

Der FC Bayern München hat erfolgreich Revanche genommen für die Niederlagen der vergangenen Jahre gegen Borussia Dortmund: Der Rekordmeister schlug den Deutschen Meister mit 2:1.

MUNICH, GERMANY - AUGUST 12: Mario Mandzukic of Bayern celebrates with teammates after scoring his team's first goal during the Bundesliga Supercup 2012 match between Bayern Muenchen and Borussia Dortmund at Allianz Arena on August 12, 2012 in Munich, Germany. (Photo by Dennis Grombkowski/Bongarts/Getty Images)

Dortmund - Bayern Supercup

Der FC Bayern München hat am Sonntagabend Borussia Dortmund mit 2:1 (2:0) geschlagen und den Supercup gewonnen. Dieser Pokal wird jährlich vor Beginn der Saison zwischen dem Deutschen Meister und dem Sieger des DFB-Pokals ausgetragen. In der abgelaufenen Spielzeit hatte Borussia Dortmund beide Titel und damit das sogenannte Double gewonnen. Als ihr Gegner hatte sich der FC Bayern, der in beiden Wettbewerben Zweiter geworden war, qualifiziert.

Die Begegnung vor 69.000 Zuschauern in der Münchner Fußballarena war in der ersten Halbzeit eine sehr einseitige Angelegenheit, die Gäste aus Dortmund schossen nicht ein einziges Mal auf das von Manuel Neuer gehütete Bayern-Tor. Auf der anderen Seite nutzten Neuzugang Mario Mandzukic in der 6. und Thomas Müller in der 11. Minute ihre Chancen und trafen zum 2:0-Halbzeitstand.

In der zweiten Hälfte kam der Deutsche Meister etwas besser ins Spiel, ließ aber zunächst auch gute Chancen aus. Erst in der 74. Minute gelang dem für Dortmund spielenden Polen Robert Lewandowski mit einem Distanzschuss der Anschlusstreffer, zu mehr reichte es allerdings nicht mehr. Den Mannschaften war anzumerken, dass sie sich gerade in der Vorbereitungsphase auf die kommende Saison befinden: Ungenauigkeiten, mangelnde Konzentration und fehlende Spritzigkeit waren wohl darauf zurückzuführen.