1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Bayer will mit Ballack Titel holen

Bayer Leverkusen ist für die kommende Bundesligasaison gerüstet. Mit Michael Ballack kehrt ein Hoffnungsträger zurück zur Werkself. Mit ihm will Trainer Jupp Heynckes endlich wieder einen Titel nach Leverkusen holen.

Bayer Leverkusen will an die Tabellenspitze (AP Photo/Martin Meissner)

Bayer Leverkusen will an die Tabellenspitze

24 Spieltage in Folge war Bayer Leverkusen in der vergangenen Saison Tabellenführer – Bundesligarekord. Am Ende blieb der Elf von Jupp Heynckes trotzdem nur der vierte Rang und die Qualifikation für die Europa-League. Das soll sich jetzt ändern. Michael Ballack ist zurück bei dem Verein, wo einst seine großartige Karriere begann. Zu einem Titel hat es während seiner ersten drei Jahre in Leverkusen nicht gereicht. "Wir haben wirklich viel Pech gehabt, aber fußballerisch waren das hervorragende Jahre," so Ballack bei seinem Dienstantritt.

Potential oben mitzuspielen

Jung und Alt in einem Team - Stefan Reinartz und Sami Hyypiä (hinten) (Foto: DeFodi.de)

Jung und Alt in einem Team - Stefan Reinartz und Sami Hyypiä (hinten)

Das Ende der Bescheidenheit. Bayer Leverkusen will in dieser Saison ganz oben angreifen. Dazu hat Jupp Heynckes ein ausgewogenes Team zur Seite gestellt bekommen. Junge Spieler, teils aus der eigenen Jugend, wie Stefan Reinartz oder Burak Kaplan sollen künftig noch besser mit erfahrenen Kickern wie Sami Hyypiä und Rückkehrer Ballack harmonieren. "Michael Ballack ist ein Spieler, der den Takt angeben kann; er kann die Balance zwischen erfahrenen und unerfahrenen Spielern verbessern," sagt Jupp Heynckes.

Die Balance stimmte bereits in der vergangenen Saison, allerdings nur in der Hinrunde. Ist Michael Ballack nun das fehlende Puzzlestück? Er selbst gibt sich kämpferisch und selbstbewusst. Er spricht offen vom Meistertitel, den er mit seinem neuen Team gewinnen will. Der 33-Jährige ist von der Qualität der Mannschaft überzeugt. "Bayer Leverkusen hat sehr viel Potential und auch die Chance, um die deutsche Meisterschaft mitzuspielen."

Bayer verkauft 20.000 Dauerkarten

Jupp Heynckes in seinem zweiten Jahr bei der Werkself (Foto: Rolf Kosecki)

Jupp Heynckes in seinem zweiten Jahr bei der Werkself

Ein attraktiver Kader mit vielen Nationalspielern, Chancen auf den Gewinn der deutschen Meisterschaft und die Teilnahme an der Europa-League – Bayer Leverkusen gehört zu den Top-Mannschaften der Liga. Mit über 140 Millionen Euro beziffert das Internetportal `Transfermarkt.de´ den Marktwert des Teams. Damit stellt die Werkself die fünft-teuerste Mannschaft der Bundesliga. Bayern München führt mit einem mehr als doppelt so hohen Marktwert (über 300 Millionen Euro) unangefochten die Tabelle an.

Eine ambitionierte Mannschaft und die neue BayArena locken mehr Zuschauer und Fans ins Stadion als in den vergangenen Jahren. Der Dauerkartenverkauf wird in dieser Saison die Rekordmarke von 20.000 erreichen. "Unser neues Heim-Trikot verkauft sich drei Mal so gut wie das aus dem Vorjahr," freut sich Bayer-Kommunikationschef Meinolf Sprink. Ein deutliches Zeichen für den Aufschwung im Verein.

Bayer ist Mitfavorit

Rudi Völler (li) präsentiert Michael Ballack (Foto: Knippertz)

Rudi Völler (li) präsentiert Michael Ballack

Die neue Saison kann kommen. Die Mannschaft um Trainer Jupp Heynckes ist gut aufgestellt. Die Mischung aus jungen hochtalentierten Kickern und erfahrenen Führungsspielern macht Bayer in dieser Saison zum Mitfavoriten im Kampf um die Meisterschale. Und auch in der Europa-League wird die Werkself ein gewichtiges Wort mitreden können. Vorausgesetzt alle bleiben gesund und Michael Ballack findet zu seiner alten Stärke zurück. Stimmt dann die Harmonie im Team, "wird man sehen, was wir in dieser Saison erreichen können", sagt Jupp Heynckes.

Autor: Thomas Klein

Redaktion: Arnulf Boettcher

WWW-Links

Audio und Video zum Thema