1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bayer und VW steigen ab

Die Aktien der Volkswagen AG sind ab 20. September nicht mehr im Eurostoxx 50 notiert. Wie der Indexbetreiber Dow Jones mitteilte, rücken für sie die Papiere der französischen Großbank Crédit Agricole in den Eurozonen-Auswahlindex auf. Außerdem gab Stoxx bekannt, dass die Bayer AG aus dem Stoxx 50 genommen wird. Dies war zuvor so von Experten erwartet worden. Neben dem deutschen Chemie- und Pharmakonzern muss auch der niederländische Finanzkonzern Aegon aus dem Europa-Auswahlindex. Für die beiden Werte rücken der schwedische Telekomausrüster LM Ericsson und die französische Großbank Société Générale SA in den Stoxx 50 nach.

  • Datum 02.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5WMl
  • Datum 02.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5WMl