1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bayer schreibt Verluste

Wertberichtigungen in Milliardenhöhe für das Kunststoff- und Chemiegeschäft sowie die angeschlagene Gesundheitssparte drücken den Leverkusener Bayer-Konzern in diesem Jahr in die roten Zahlen. Der Konzern werde für das Gesamtjahr 2003 sowohl ein negatives operatives Ergebnis (EBIT) als auch ein negatives Konzernergebnis ausweisen, teilte Bayer am Montag in Leverkusen mit. Insgesamt will der Konzern im 4.Quartal 2003 Wertberichtigungen in Höhe von 2,2 Milliarden Euro vornehmen. Sie stünden im Zusammenhang mit der geplanten Neuausrichtung des Konzerns, hieß es.

  • Datum 15.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4S56
  • Datum 15.12.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4S56