1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bayer schließt weitere Lipobay-Vergleiche

Der Leverkusener Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat in den USA weitere außergerichtliche Lipobay-Vergleiche geschlossen, die erst für Anfang Juli erwartet worden waren. Nach Einschätzung von Bayer, werden im Juli keine weiteren Fälle vor Gericht kommen. Der Chemie- und Pharmakonzern hatte den Cholesterinsenker Lipobay 2001 vom Markt genommen, weil das Medikament im Verdacht steht, als Nebenwirkung Muskelschwäche mit tödlichem Ausgang verursachen zu können. Insgesamt wurden rund 100 Todesfälle mit dem Medikament in Verbindung gebracht. Bayer ist wegen des Medikaments mit rund 9400 Klagen konfrontiert. Vor wenigen Wochen hatte der Konzern mitgeteilt, inzwischen 888 außergerichtliche Vergleiche geschlossen zu haben.

  • Datum 24.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3mPH
  • Datum 24.06.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3mPH