1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport

Bayer Leverkusen

default

Von der Christus-Statue zum Bayer-Kreuz: Renato

Leverkusen hat in diesem Jahr alles außer Erfahrung. Bis zur nicht absehbaren Rückkehr von Kapitän Bernd Schneider (34, Reha nach Wirbelsäulen-OP) bringt es die Mannschaft nach der Verabschiedung von Barbarez und Ramelow gerade mal auf einen Altersdurchschnitt von 23 Jahren. "Was für ein Potenzial, welche Entwicklungsmöglichkeiten, es ist eine Freude, hier zu sein", sagt Abwehrspieler Manuel Friedrich, der jetzt mit 28 zu den Alten zählt.

Das Problem: Potenzial allein holt keine Punkte. Das Potenzial abrufen soll der neue Trainer Bruno Labbadia - ein Neuling in der Bundesliga.

Renato soll's bringen

Doch Manager Michael Reschke relativiert: "Natürlich sind sie alle jung, aber man muss schauen, was sie bereits erlebt haben. Castro hat 93 Bundesligaspiele, Barmetta 100, Kießling 122, Rolfes mit Zweiter Liga fast 150, Helmes hat sich durch die Zweite Liga gekämpft, das sind keine Neulinge."

Zumal man in Leverkusen überzeugt ist, sich hochkarätig verstärkt zu haben: "Um Patrick Helmes beneiden uns alle“, sagt Sportdirektor Rudi Völler. Und den neuen brasilianischen Spielmacher Renato Augusto von Flamengo Rio de Janeiro ließ man sich irgendetwas zwischen fünf und zehn Millionen Euro kosten. "Er war einer der drei, vier Topspieler der U20-Weltmeistermannschaft. Wir sind schon stolz auf die Verpflichtung", sagt Völler. Dazu kommt noch das brasilianische Talent Henrique Adriano Buss, das sich Leverkusen vom FC Barcelona ausgeliehen hat.


Zugänge: Renato (Flamengo Rio de Janeiro/6 Millionen Euro), Constant Djakpa (Pandurii Targu-Jiu/1 Million Euro), Patrick Helmes (1. FC Köln), Marcel Risse, Jens Hegeler, Stefan Reinartz (eigene Amateure), Henrique Adriano Buss (FC Barcelona, ausgeliehen)

Abgänge: Paul Freier (VfL Bochum/1,1 Millionen Euro), Jan-Ingwer Callsen-Bracker (Borussia Mönchengladbach/400.000 Euro), Michal Papadopulos (Mlada Boleslaw/war an Energie Cottbus ausgeliehen/300.000 Euro), Carsten Ramelow (Karriere beendet), Sergej Barbarez (Ziel unbekannt)