1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Deutschland

Bayer Leverkusen entlässt Trainer Sami Hyypiä

Fußball-Bundesligist Bayer Leverkusen hat sich von Trainer Sami Hyypiä getrennt. Der Club reagierte damit auf die Negativserie der Mannschaft.

Der Club gab die Trainerentlassung am Tag nach der 1:2 Niederlage beim Hamburger SV bekannt. "Nach reiflicher Überlegung und angesichts der anhaltenden Krise sind wir zu der Überzeugung gelangt, dass zum jetzigen Zeitpunkt nur noch ein Wechsel in der Mannschaftsführung die dringend notwendige Wende herbeiführen kann", sagte Bayer-Geschäftsführer Michael Schade.

Die Bayer-Elf weist unter Hyypiä eine miserable Bilanz in diesem Jahr vor. In der Bundesliga kam die Mannschaft nach der Winterpause nur zu drei Siegen in zwölf Spielen, vor der Niederlage in Hamburg hatte sich die Mannschaft zu Hause mit einem 1:1 gegen Schlusslicht Eintracht Braunschweig blamiert. Zudem war Leverkusen im DFB-Pokal und in der Champions League ausgeschieden.

Bis zum Saisonende soll Sascha Lewandowski die Mannschaft als Cheftrainer übernehmen. Lewandowski und der Finne Hyppiä hatten in der vergangenen Saison das Team noch gemeinsam betreut und in die europäische Königsklasse geführt. Der 40-jährige Hyypiä war zur neuen Spielzeit zum alleinigen Cheftrainer ernannt worden. Die Hinrunde hatte Leverkusen als Tabellenzweiter abgeschlossen.

Die Entlassung von Hyypiä ist der siebte Trainerwechsel in der laufenden Bundesligasaison.

qu/zam (dpa,sid)

Die Redaktion empfiehlt