1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bayer droht Lipobay-Sammelklage in den USA

Dem Chemie- und Pharmakonzern Bayer droht wegen der Todesfälle im Zusammenhang mit dem Cholesterin-Senker Lipobay eine Sammelklage in den USA. Ein Gericht in Minnesota werde im Februar über eine Klage entscheiden, sagte der Münchner Anwalt Michael Witti am Montag in
Berlin. Stellvertretend für rund 4000 Betroffene aus der ganzen Welt will Witti gemeinsam mit US- Anwälten vor Gericht ziehen. Nach Ansicht der Bayer AG (Leverkusen) ist ein Prozess in den USA nicht zulässig. Es gebe vergleichbare Fälle, bei denen ausländische Mandanten in den USA Erfolg hatten, begründete Witti den Gang zur US-Justiz.
  • Datum 14.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1hWY
  • Datum 14.01.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1hWY