1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bauwirtschaft rutscht noch tiefer in die Krise

Die Bauindustrie in Deutschland steckt weiter tief in der Krise. Trotz der Hoffnung auf neue Aufträge nach der Jahrhundertflut hat der Hauptverband der deutschen Bauindustrie die Voraussage für das laufende Jahr nochmals nach unten revidiert. Erwartet wird jetzt ein Umsatz-Rückgang von mehr als fünf Prozent. Bislang hatte die Branche gehofft, das Minus auf 2,5 Prozent begrenzen zu können. Wegen der schlechten Auftragslage wird es in diesem Jahr zudem wieder einen Pleitenrekord geben. Es wird erwartet, dass bis zum Jahresende mehr als 8000 Unternehmen Insolvenz anmelden müssen; im ersten Halbjahr waren es bereits 4500.

  • Datum 03.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2boz
  • Datum 03.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2boz