1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bauindustrie weiter am Boden

Am Bau ist immer noch kein Ende der Dauerkrise in Sicht. Wegen der schlechten Auftragslage fürchtet der Hauptverband der Deutschen Bauindustrie auch in diesem Jahr wieder den Verlust von mehr als 30 000 Stellen. Die Umsätze der gesamten Branche werden nach einer am Dienstag in Berlin veröffentlichten Prognose um 3,5 Prozent zurückgehen. Für die Bauwirtschaft, die seit einem Boom in Folge der Wiedervereinigung in Schwierigkeiten steckt, wäre dies das elfte Krisenjahr in Folge. Seit Beginn der Krise hat sich die Beschäftigtenzahl nahezu halbiert - von 1,4 Millionen im Jahr 1995 auf aktuell 767 000 Beschäftigte.

  • Datum 18.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/68O7
  • Datum 18.01.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/68O7