1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Baubeginn für Ostsee-Gas-Pipeline im Frühjahr 2008 geplant

Das deutsch-russische Betreiberkonsortium will im Frühjahr 2008 mit dem Bau der 1200 Kilometer langen Ostsee-Erdgas-Pipeline beginnen. Nach Angaben der NEGP soll im Oktober 2010 das erste Gas von Russland nach Deutschland fließen. Zunächst ist der Bau eines Leitungsstrangs mit einer Transportkapazität von 27,5 Milliarden Kubikmeter Gas im Jahr geplant. Die Kosten dafür betragen rund 2,5 Milliarden Euro. In der zweiten Bauphase soll die Kapazität mit einem weiteren Strang auf 55 Milliarden Kubikmeter verdoppelt werden. Über die Trasse könnten dann 10 Prozent des Gasbedarfs in Europa abgedeckt werden. Anlandepunkt ist der ehemalige Atomstandort Lubmin.

  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tv
  • Datum 04.09.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/92tv