1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BASF verkauft Kunststoff-Tochter für 4,4 Milliarden

Der Chemiekonzern BASF und der Energie-Konzern Shell haben ihr gemeinsames Kunststoff-Unternehmen Basell für 4,4 Milliarden Euro verkauft. Käufer sei ein Konsortium um die US-Gesellschaft Access Industries, teilte der Chemiekonzern am Donnerstag in Ludwigshafen mit. Der Verkauf müsse noch von den zuständigen Kartellbehörden genehmigt werden. Ein endgültiger Abschluss sei in der zweiten Jahreshälfte 2005 zu erwarten.

  • Datum 05.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6bmG
  • Datum 05.05.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6bmG