1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BASF sieht allmähliche Erholung der Geschäfte

Beim Chemieriesen BASF mehren sich die Anzeichen für eine allmähliche Erholung der Geschäfte. Nachdem die Kurzarbeit am Stammsitz Ludwigshafen für September ausgesetzt wurde, trifft BASF nun Vorbereitungen dafür, den dort abgeschalteten Steamcracker wieder ans Netz zu nehmen. "Wir bereiten ihn vor zum Anfahren. Ein Prozess, der mehrere Wochen dauert", sagte Vorstandschef Jürgen Hambrecht im Interview mit der "Rheinpfalz". Steamcracker sind petrochemische Großanlagen, die aus Rohbenzin wichtige Ausgangsstoffe für die Kunststoffherstellung gewinnen. Sie sind die Herzstücke der großen vernetzten Chemiestandorte des Konzerns. BASF hatte den kleineren von zwei Crackern am Stammsitz wegen des Nachfrageeinbruchs zeitweilig abgestellt.