1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

BASF rutscht in die roten Zahlen

Der Chemiekonzern BASF ist wegen des Konjunktureinbruchs im vierten Quartal in die roten Zahlen gerutscht. Unter dem Strich verblieb ein Konzernverlust von 313 Millionen Euro nach einem Gewinn von 793 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum, wie BASF am Donnerstag in Ludwigshafen mitteilte. Vor Sondereinflüssen sei der Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) binnen Jahresfrist um 70,2 Prozent auf 526 Millionen Euro eingebrochen. Eine Trendwende zum Besseren sieht der Chemieriese nicht. Die Nachfrage habe sich seit Jahresbeginn nicht belebt.