1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Barroso fordert Zugeständnisse der anderen WTO-Partner

EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso hat die Partner in der Welthandelsorganisation (WTO) zu Zugeständnissen aufgefordert. "Wenn sie einen Erfolg der Doha-Runde wollen, dann müssen sie echte Fortschritte in den Bereichen Industriegüter und Dienstleistungen akzeptieren", sagte Barroso am Montag in Brüssel. Zwar sei ein erfolgreicher Abschluss der Doha-Runde nach wie vor Ende des kommenden Jahres möglich, doch seien größere politische Bewegungen erforderlich. Die EU habe Flexibilität gezeigt, als sie einem Ende der Exportsubventionen im Agrarbereich ab 2013 zustimmte. "Aber diese Bereitschaft ist an die Bedingung geknüpft, dass auch andere ihre den Handel verzerrenden Maßnahmen beseitigen", sagte der Kommissionspräsident.

  • Datum 19.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7fi9
  • Datum 19.12.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7fi9