1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Kultur

Barenboim will sein Leben "etwas verdünnen"

Dirigent Daniel Barenboim sehnt sich nach mehr Zeit zum Musizieren. Der Generalmusikdirektor der Deutschen Staatsoper Berlin und der Staatskapelle Berlin, der am Dienstag sein 40-jähriges Dienstjubiläum mit den Berliner Philharmonikern feiert, sagte der Zeitung "B.Z." am Dienstag (9.3.2004), "es kommt der Punkt, an dem man bestimmte Dinge im Leben ändern will". Das spüre man auch im Körper. Er wolle jetzt einfach mehr Zeit haben fürs Klavierspielen und Dirigieren und die Zeit nicht mehr in Sitzungen vergeuden.

Barenboim hatte angekündigt, seinen Posten als Chefdirigent des Symphony Orchestras Chicago 2006 aufgeben zu wollen. "Ich muss mein Leben jetzt etwas verdünnen", sagte er dem Blatt zur Begründung. So "verrückt" wie in den letzten zwölf Jahren könne es nicht

weitergehen.

  • Datum 09.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lVH
  • Datum 09.03.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4lVH