1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Barclays kappt Boni trotz Rekordgewinn

Trotz eines Rekordgewinns 2009 fährt die britische Großbank Barclays ihre Boni-Zahlungen deutlich zurück. Vor Steuern erwirtschaftete die Nummer Zwei in Großbritannien im Krisenjahr dank eines Spartenverkaufs mit 11,6 Milliarden Pfund (rund 13,4 Milliarden Euro) fast doppelt soviel wie 2008 und verdiente damit mehr als jede andere europäische Bank. Dabei profitierte Barclays auch schon davon, zum Höhepunkt der Finanzkrise das US-Geschäft der kollabierten Lehman Brothers geschluckt zu haben. Barclays kündigte Prämien-Zahlungen im Umfang von 1,5 Milliarden Pfund für 2009 an, weitere 1,2 Milliarden Pfund will das Geldhaus in langfristigen Aufschlägen auszahlen, die binnen der kommenden drei Jahre fällig werden und wieder zurückgezogen werden können.