1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Sport-News

Barca düpiert Real, die "Reds" ManCity

Zwei Deutsche machen in der Premier League von sich reden: Bastian Schweinsteiger und Jürgen Klopp. Im spanischen Clasico blamieren sich die Königlichen im eigenen Stadion, Barcelona baut die Tabellenführung aus.

Das hatte sich Toni Kroos ganz anders vorgestellt. Mit Real Madrid verpasste der deutsche Weltmeister gegen den FC Barcelona in Spanien nicht nur den Sprung an die Tabellenspitze. Die peinliche 0:4 (0:2)-Pleite daheim und die lauten Fan-Pfiffe taten weh. Der Rückstand auf den Erzrivalen beträgt nun bereits am 12. Spieltag sechs Punkte.

Vor rund 81.000 Zuschauern im ausverkauften Bernabéu-Stadion erzielten Luis Suárez (11./74.), Neymar (39.) und Andres Iniesta (53.) die Treffer des amtierenden Meisters und Champions-League-Siegers. Für die in Bestbesetzung und erstmals nach Anfang Oktober wieder mit Stürmer Karim Benzema angetretenen Hausherren gab es nach dem Abpfiff ein langes Pfeifkonzert vom eigenen Publikum. Die Fans forderten nach der zweiten Liga-Pleite in Serie den Rücktritt von Trainer Rafael Benítez und auch von Präsident Florentino Pérez: "Florentino und Rafa, raus, raus, raus!"

Liverpool Tabellenneunter

Fußball - Liverpool Trainer Jürgen Klopp

Klopp: 2. Sieg mit seinen Reds

In der englischen Liga haben Jürgen Klopp und der FC Liverpool mit einer starken Vorstellung Manchester City von der Tabellenspitze der Premier League gestürzt. Es war der zweite Sieg im fünften Spiel für Klopp. Der 4:1-Auswärtserfolg der Reds war die beste Leistung unter dem deutschen Coach. Weltmeister Bastian Schweinsteiger zog mit Manchester United durch ein 2:1 beim FC Watford am Stadtrivalen vorbei und ist nun Zweiter.

Überragende Akteure beim 4:1-Erfolg der Klopp-Elf bei Manchester City waren Philippe Coutinho und Roberto Firmino. City-Spieler Eliaquim Mangala (20.) sorgte mit einem Eigentor für die Gäste-Führung. Coutinho (23.) und Firmino (32.) erhöhten auf 3:0. Nach dem Anschlusstreffer durch Kun Aguero (44.), machte Martin Skrtel in der 81. Minute den 4:1-Endstand perfekt. Liverpool kann sich als Neunter weiter nach oben orientieren.

Dritte Niederlage für Arsenal

Mann des Tages beim achten Saisonerfolg für Manchester United war Ex-Bayernstar Schweinsteiger. Nach dem Schuss des Kapitäns der deutschen Nationalmannschaft in der 90. Minute wurde der Ball von Watford-Stürmer Troy Deeney zum 2:1-Siegtreffer über die Linie bugsiert. "Was für ein dramatisches Ende des Spiels. Ich bin sehr glücklich über unseren Last-Minute-Sieg", schrieb Schweinsteiger bei Twitter.

Memphis Depay brachte den englischen Rekordmeister in der elften Minute per Direktabnahme aus rund sechs Metern in Führung. Deeney glich in der 87. Minute per Foulelfmeter aus. Mit dem Dreier überholten die Red Devils den FC Arsenal. Die Gunners verloren überraschend mit 1:2 bei West Bromwich Albion. Zwar bereitete der deutsche Nationalspieler Mesut Özil die Führung durch Olivier Giroud in der 28. Minute vor. Doch James Morrison und ein Eigentor von Mikel Arteta sorgten für die dritte Arsenal-Niederlage der Saison.

sw/asz (dpa, sid)

Die Redaktion empfiehlt