1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Fußball

Barça entzaubert Manchester

Angeführt vom überragenden Lionel Messi hat der FC Barcelona zum vierten Mal Europas Fußballkrone gewonnen. 3:1 gewannen die Katalanen gegen Manchester United. Das Champions-League-Finale war einseitiger als erwartet.

Lionel Messi setzt sich gegen zwei Spieler von Manchester United durch. Foto: dapd

Messi-Gala

Zwei Jahre nach dem Champions-League-Triumph in Rom zeigte der spanische Meister im Londoner Wembley-Stadion Manchester United erneut die Grenzen auf. 3:1 (1:1) hieß es nach 90 Minuten für den FC Barcelona. Der Sieg der Spanier hätte durchaus höher ausfallen können.

Schmeichelhafter Pausenstand

Nur die ersten zehn Minuten gehörten dem englischen Meister. Danach nahm Barça das Heft in die Hand und erarbeitete sich Chance um Chance. Nicht zu halten war Weltfußballer Lionel Messi. Der Argentinier spielte die Abwehr von Manchester United regelrecht schwindlig. In der 27. Minute erzielte Pedro Rodriguez nach einem tollen Zuspiel von Xavi das hochverdiente 1:0. Umso überraschender fiel sieben Minuten später der Ausgleich. Manchesters Superstar Wayne Rooney (34.) traf mit einem satten Schuss aus zehn Metern zum schmeichelhaften 1:1-Pausenstand.

Patrice Evra und Wayne Rooney bejubeln den Ausgleich für Manchester. Foto: dapd

Nur einmal durfte Manchester jubeln: Nach dem Ausgleich durch Wayne Rooney (r.)

Messis Torrekord

In der zweiten Hälfte bot sich den 87.700 Zuschauern ein unverändertes Bild. Barcelona dominierte Spiel und Gegner nach Belieben. Der beste Mann auf dem Platz, Lionel Messi, besorgte mit einem platzierten Fernschuss die hochverdiente 2:1-Führung (54.). Mit seinem zwölften Saisontreffer in der Champions League stellte der 23-Jährige den Rekord des Niederländers Ruud van Nistelrooy aus der Spielzeit 2002/2003 ein. David Villa sorgte schließlich mit dem dritten Tor für die Katalanen (69.) für den 3:1-Endstand. Der FC Barcelona holte sich zum vierten Mal nach 1992, 2006 und 2009 Europas Fußball-Krone und zog damit mit Bayern München und Ajax Amsterdam gleich.

Barcelonas Spieler recken den Champions-League-Pokal nach oben. Foto: AP

Barcelonas Spieler freuen sich über die Krönung einer tollen Saison

Manchester heillos überfordert

"Es ist unmöglich, noch glücklicher zu sein. So zu gewinnen, ist wunderbar", sagte Torschütze Villa. Es war eine nahezu perfekte Vorstellung der Katalanen gegen heillos überforderte Engländer. Die Spieler von Manchester gingen mit hängenden Köpfen vom Platz. Mit einem Erfolg hätten auch sie zum vierten Mal Europas Beste sein können. Doch davon waren sie in diesem Spiel Galaxien entfernt. Der Abend gehörte dem FC Barcelona und Lionel Messi, die Fußball wie von einem anderen Stern zeigten.

Autor: Stefan Nestler
Redaktion: Calle Kops