1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bankenverband sieht Talsohle erreicht

Die Konjunktur in Deutschland hat nach Einschätzung des Bundesverbandes der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken (BVR) ihre Talsohle erreicht. Im ersten Quartal 2002 werde die Konjunktur in Deutschland ihre Talfahrt beenden, sagte BVR-Präsident Christopher Pleister am Donnerstag bei der Jahres-Pressekonferenz seines Verbandes in Berlin. Mit einer Erholung sei jedoch erst im zweiten Halbjahr zu rechnen. Das reale Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird nach Einschätzung des BVR im Jahresdurchschnitt um 0,7 Prozent wachsen. Eine weitere Zinssenkung durch die Europäische Zentralbank (EZB) ist nach den Worten Pleisters aus heutiger Sicht nicht mehr erforderlich. Angesichts der sich abzeichnenden Entspannung bei der Inflation könne die EZB die Leitzinsen auch bei Anziehen der Konjunktur für längere Zeit auf dem derzeitigen Niveau halten.
  • Datum 28.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1tSo
  • Datum 28.02.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1tSo