1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Bankenkrise – nächstes Opfer

Die Eigentümer der WestLB müssen der angeschlagenen Bank mit zwei Milliarden Euro aus der Krise helfen. Die Mehrheitseigner der drittgrößten deutschen Landebank hätten sich bei einer Krisensitzung am Sonntagabend in Köln bereit erklärt, Verluste und Belastungen in der Bilanz auszugleichen, teilte die WestLB am Montag mit. Das Institut erwarte für 2007 einen Verlust von rund einer Milliarde Euro. An den Beratungen hatten überraschend auch Bundesbank-Präsident Axel Weber und der Chef der Finanzaufsicht BaFin, Jochen Sanio, teilgenommen. Die ohnehin von Fehlspekulationen im Aktienhandel belastete Landesbank ist auch in den Strudel der Kreditkrise geraten. Das Bundesland Nordrhein-Westfalen will die WestLB mit der kleineren, aber profitableren Hessischen Landesbank (Helaba) in Frankfurt fusionieren.